Warum eine Lebensversicherung auch bei steigenden Zinsen keine große Rendite einbringt

Mittwoch, 28.09.22 16:09
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

seit Wochen dominieren diese Dauerthemen den Aktienmarkt: die hohen Inflationsraten einerseits und die darauffolgende Reaktion der weltweiten Notenbanken – nämlich das Drehen an der Zinsschraube - andererseits. Hierbei atmet besonders eine Branche in der Finanzwelt etwas auf, weil die Kapitalmarktzinsen wieder anziehen: die Lebensversicherer.

Ich persönlich war noch nie ein Freund von einer Lebensversicherung als Kapitalanlage. Diese Altersvorsorge-Produkte haben aber nicht erst seit der Finanzkrise 2007/2008 mit ihren einhergehenden weltweiten Dauerniedrigzinsen für negative Schlagzeilen gesorgt. Kunden wurden in den vergangenen Jahrzehnten durch immer weiter gesenkte Renditen zum Teil kalt erwischt. Denn:

Die Renditen von Lebensversicherungen bleiben mager



Die Lebensversicherung war und ist bis heute bei vielen konservativen Anlegern als Teil der eigenen Altersvorsorge fest eingeplant. Nun hört man aktuell vermehrt Stimmen aus der LV-Branche, dass es wieder aufwärtsgeht. Sowohl mit den Gewinnaussichten als auch mit den Renditen der Produkte. Wirklich?

Fakt ist, dass bei einer Inflationsrate von fast zehn Prozent eine Lebensversicherung mit einer Nettoverzinsung von 3 Prozent jedem LV-Kunden das gleiche einbringt wie vor zehn Jahren, als zwar die Inflationsrate niedriger, aber auch die Gesamtverzinsung einer Lebensversicherung bescheiden war.

Damals wie heute gilt aber unterm Strich: Kein Kunde macht eine gute Rendite, entsprechend kommt die eigene Altersvorsorge nicht voran. Wie man außerdem aus der Branche hört, tut sich der eine oder andere Lebensversicherer schwer, sein Renditeziel in den nächsten Jahren auch wirklich zu erreichen. Hinzu kommt:

Im Portfolio von Lebensversicherungen ist der Aktienanteil gering



Nach wie vor scheuen sich viele Lebensversicherer davor, Aktien als die über viele Jahrzehnte erfolgreichste Anlageform in ihre Produkte (besser) zu integrieren. Im Detail:

Laut GAC-Daten lag die Aktienquote in der Asset Allocation (also: im Vermögenswert) bei den Lebensversicherungen im vergangenen Jahr 2021 durchschnittlich bei rund 6 Prozent. Fünf Jahre zuvor lag diese bei etwas mehr als 4 Prozent – und jede sechste Lebensversicherung hat sogar überhaupt keine Aktien im Portfolio. Das bedeutet:

Der Kunde bekommt gar nicht die Möglichkeit, in Zeiten von hoher Inflation über Lebensversicherungen auch seine Altersvorsorge mit Wertpapieren abzusichern und gleichzeitig auszubauen, die nachweislich auf lange Sicht den persönlichen Vermögensaufbau optimieren und erfolgreich machen. Sie wissen:

Aktien sind weiterhin essentiell für den erfolgreichen Vermögensaufbau



Wir sprechen hier von Papieren der Vermögensaufbau-Champions. Das sind Aktien von Unternehmen, die über eine marktdominierende Preissetzungsmacht und starke Bilanzen verfügen, die der Inflation und steigenden Zinsen (besser) standhalten können. Das heißt:

Auch in den kommenden Jahren führt kein Weg an Aktien vorbei, wenn es um den persönlichen Vermögensaufbau geht. Lebensversicherungen können da in Sachen Rendite einfach nicht mithalten – auch wenn die Kapitalmarktzinsen wieder langsam ansteigen.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Geldanlage!

Ihr
Christoph A. Scherbaum
Finanzjournalist und Börsen-Fan

Alle Kolumnen von Christoph A. Scherbaum erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern…
Christoph A. Scherbaum (Jahrgang 1975) ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Der studierte Politikwissenschaftler ist seit über 20 Jahren Wirtschafts- und Finanzjournalist. Sein...


Alle Kolumnen von Christoph A. Scherbaum erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 184.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Video vergrößern

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.