Das 3-Säulen-Erfolgsmodell

überlassen Sie bei Ihren Investments nichts dem Zufall!


Bild zeigt einen Siegerpokal der für Erfolg steht
Der boerse.de-Aktienbrief führt Sie mit konkreten Empfehlungen durch das Auf und Ab der Börsen. Zielsetzung ist der langfristige Vermögensaufbau, und dafür wird diszipliniert einem 3-Säulen-Erfolgsmodell gefolgt, das auf den folgenden Faktoren beruht:
  • Titelauswahl
  • Timing
  • Seuerung der Investitionsquoten
Basis der drei Faktoren sind die Performance-Analyse und die 200-Tage-Linie, also der gleitende Durchschnittskurs der vergangenen 200 Handelstage. Konkret:

- Mit Hilfe der Performance-Analyse werden die seit mindestens zehn Jahren erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt identifiziert. Nur diese 100 Champions, die dauerhaft mit überdurchschnittlichen Kursgewinnen und unterdurchschnittlichen Anlagerisiken überzeugen, kommen für den Vermögensaufbau in Frage. Alle anderen Aktien sind letztlich Spekulationen auf einen Turnaround, doch für den Vermögensaufbau dürfen Sie keinesfalls spekulieren. Denn zu jeder Verlierer-Aktie gibt es aus der gleichen Branche erfolgreiche Champions-Alternativen. Das beweist der boerse.de-Champions-Index (BCI), der im Vergleich zu allen bekannten Aktienindizes langfristig eine deutliche Outperformance erzielt. So haben sich unsere 100 Champions bspw. allein seit 2000 verdreifacht, und Sie können sogar noch höhere Renditen erzielen, denn:

- Selbst die besten Aktien der Welt dürfen nicht zu jedem Zeitpunkt gekauft werden, und deshalb gilt es, diszipliniert einer durchdachten Timing-Strategie zu folgen. Die Basis dafür ist die 200-Tage-Linie, mit der Aufwärtstrends von Abwärtstrends unterschieden werden können. So sind in Abwärtstrends neue Käufe strikt zurückzustellen, weil niemals in ein „fallendes Messer“ gegriffen werden darf. Die besten Kaufgelegenheiten ergeben sich bei Aufwärtstrend-wechseln, also beim Anstieg über den 200-Tage-GD. Und im Anschluss kann eingekauft werden, wenn Champions oberhalb ihrer 200-Tage-Linie einen Monat mit Verlusten abschließen. Das geduldige Abwarten lohnt sich immer. Am allerwichtigsten aber:

- Es gilt die Investitionsquote Ihres Depots aktiv zu steuern, also das Verhältnis von Liquidität und Aktien-Investments. Die optimale Investitionsquote gibt der Champions-Oszillator vor, mit dem die Anzahl der Champions im Aufwärtstrend gemessen wird. Dieser Oszillator schwankt zwischen 0% (= 100% Cash, keine Investments) und 100% (= 0% Cash, maximale Investments) und sorgt dafür, dass Sie in der allgemeinen Hausse massiv in Champions investieren, während Sie in der Baisse so gut wie keine Champions halten. Ein fallender Champions-Oszillator signalisiert eine Verringerung der Investitionsquote (also eine Erhöhung der Liquidität), wobei Sie dann stets die (gemessen am Abstand zur 200-Tage-Linie) schwächsten Champions zuerst glattstellen. Nach der Devise „Verluste begrenzen, Gewinne laufen lassen“ bleiben dadurch Champions in starken Aufwärtstrends möglichst lange in Ihrem Depot.

In der aktuellen Ausgabe des boerse.de-Aktienbrief können Sie alles über die erfolgreichen Aktienbrief-Strategien nachlesen, und Sie sind herzlich eingeladen, ihr kostenloses Exemplar hier herunterzuladen.

Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

Grundlagen der Aktienanlage

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell

überlassen Sie bei Ihren Investments nichts dem Zufall! Der boerse.de-Aktienbrief führt Sie mit...

Asset-Allocation – So funktioniert Vermögensaufteilung

Was ist Asset-Allocation Der Begriff Asset-Allocation(dt. Anlageaufteilung) beschreibt die Aufteilung...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigt

Als Kernprognose in „Das Börsenbuch“ (hier können Sie völlig kostenlos eine...

Champions identifizieren mit der Performance-Analyse

Entscheidend für den langfristigen Erfolg an der Börse ist die Auswahl der richtigen Aktien....

Champions kaufen und verkaufen mit der Timing-Strategie

Einstiegsstrategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag! Die Gewinnchancen der Champions aus dem...

Daran erkennen Sie defensive Aktien

Die Qualität einer Aktie lässt sich am besten im Chartverlauf ablesen. Denn in den Aktienkurs...

Money-Management mit dem Champions-Oszillator

Aktienbrief-Strategie: Investitionsquote steuern! Neben der Aktienauswahl ist ein weiterer entscheidender...

Der Weg zur Börsenmillion: Schon mit 10 Euro durchstarten

Eine Million Euro – der Traum zahlreicher Anleger. Für Viele verkörpert diese Zahl eine...

Diversifikation – Die richtige Taktik für Ihr Portfolio

Der Fachbegriff Diversifikation steht für den Gedanke, dass das Kapital über verschiedene...

Aktienmärkte gewinnen 9% p.a.

Die Deutschen gelten im internationalen Vergleich als fleißige Sparer. Gleichzeitig wird dieses Geld auf...

Geld anlegen ist mehr als Sparen

Die Deutschen gelten weithin als Sparweltmeister. Regelmäßig werden Studien zum Geldvermögen und...

Warum defensive Investments alle anderen schlagen

Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch...

Vermögensaufbau leicht gemacht

Bild mit Münzstapel
So funktioniert erfolgreicher Vermögensaufbau. Auf unserer Themenseite "Aktien-Anlage" erfahren Sie alles was Sie zum Thema Geldanlage wissen müssen.
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr