Marktübersicht

Dax
12.624,00
0,25%
MDax
25.658,00
0,19%
BCDI
139,32
0,00%
Dow Jones
22.349,59
-0,04%
TecDax
2.404,25
0,59%
Bund-Future
161,14
0,08%
EUR-USD
1,19
0,04%
Rohöl (WTI)
50,65
-0,10%
Gold
1.297,35
0,48%

Was sind ETCs?

Exchange Traded Commodities (ETCs) beziehen sich auf Rohstoffmärkte. Da es in manchen Fällen aufwändig ist, Rohstoffe als Sicherheit zu hinterlegen, werden Rohstoffinvestments selten als ETFs angeboten. Statt dessen gibt es ETCs, die rechtlich unbefristete Schuldverschreibungen – also Anleihen – sind. Wenn die Bank, die den ETC herausgegeben hat, zahlungsunfähig wird, unterliegen ETCs dem Insolvenzverfahren.

 

Jedoch sind ETCs physisch durch die Rohstoffe besichert, aber nicht alle ETCs räumen den Anlegern einen Lieferanspruch ein. Man kann ETCs finanztechnisch als eine Mischkonstruktion aus Zertifikaten und Indexfonds ansehen. Anleger sollten genau darauf achten, welchen ETC sie auswählen, denn die Konditionen können sich deutlich unterscheiden.

 

ETCs werden wie ETFs fortlaufend an der Börse gehandelt und zeichnen sich durch eine kostengünstige und transparente Preisstruktur aus.

 

ETCs werden auf Edelmetalle wie

  • Gold,
  • Silber,
  • Platin und
  • Palladium

angeboten.

 

Das zweite große Segment bilden Energieträger wie

  • Erdöl,
  • Erdgas,
  • Benzin und
  • Heizöl sowie
  • Industriemetalle.

Auch in landwirtschaftliche Erzeugnisse wie

  • Weizen,
  • Sojabohnen,
  • Kaffee,
  • Baumwolle

und andere kann der Anleger über ETCs investieren.


Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

ETC-Grundlagen

Was sind ETCs?

Exchange Traded Commodities (ETCs) beziehen sich auf Rohstoffmärkte. Da es in manchen Fällen...

Was Anleger beachten sollten

ETFs sind wesentlich sicherer als ETCs, da die Wertpapiere oder Rohstoffe als Sicherheit hinterlegt werden...

Insolvenzschutz bei ETCs

Investments in Rohstoffe können sehr riskant sein, da enorme Preisschwankungen auftreten können....

Welche Möglichkeiten bieten ETCs?

ETCs gibt es auf eine Reihe von Rohstoffen. Um kostengünstig und flexibel in den Rohstoffmarkt zu...

Rohstoff-ETCs

Vergleich ETC und ETF

Die in der Presse häufig verwendete Bezeichnung »Gold-ETFs« ist nicht korrekt, da es sich...

Edelmetalle

Auch für die anderen Edelmetalle wie Silber, Platin und Palladium werden ETCs angeboten. Silber ist...

Energie

Die Energieträger stellen eine besonders wichtige Rohstoffklasse dar, denn Erdöl ist der mit...

Agrarrohstoffe (Soft Commodities)

Früher wurden Agrarrohstoffe eher als ein sonderbares Investment angesehen, da sich kein Privatanleger...

Industriemetalle

Industriemetalle gelten als strategisch äußerst wichtige Rohstoffe, da sie für viele...

Anlage in ETCs

Strategie

ETFs und ETCs helfen Privatanlegern und institutionellen Investoren Gelder flexibel und renditestark...

Asset Allocation

Die Zusammensetzung Ihres Portfolios   Bevor Sie ein Depot anlegen, sollten Sie sich Gedanken...

Sparpläne

Inzwischen werden zahlreiche ETC- und ETF-Sparpläne angeboten, die sich vor allem an Kleinanleger...

Core-Satellite-Strategie

Die 20-zu-80-Regel   Die Core-Satellite-Strategie untergliedert das Portfolio in einen...