Unternehmensanleihen

Die Sicherheit von Unternehmensanleihen ist sehr unterschiedlich. Einige renommierte Konzerne wie Daimler, Siemens oder IBM haben eine sehr hohe Bonität. Bei kleineren Unternehmen mit einer schwachen Eigenkapitalbasis ist die Gefahr eines Zahlungsausfalls weitaus größer.

 

Während der Wirtschaftskrise gerieten etliche Unternehmen in Bedrängnis. Durch ETFs können Sie zumindest das Risiko deutlich streuen. Sie sollten aber stets beachten, dass Unternehmensanleihen riskanter sind als Staatsanleihen aus entwickelten Ländern.

 

Beispiele für Renten-ETFs auf Unternehmensanleihen

 

Name  ISIN
ISHARES Barclays Euro Corporate Bond DE000A0RM454
iBoxx EUR Liquid Corporates DE0002511243
iBoxx EUR Liquid Corporates FR0010737544
iBoxx USD Liquid Investment Grade DE000A0DPYY0

 

Unternehmensanleihen sind riskanter, denn wenn ein Unternehmen zahlungsunfähig wird, verliert die Anleihe drastisch an Wert oder wird völlig wertlos. In manchen Fällen, wenn noch genügend Insolvenzmasse vorhanden ist, erhalten die Anleger im besten Fall 20 bis 30 Prozent zurück. Darauf verlassen sollten Sie sich allerdings besser nicht.

 

Nur Unternehmensanleihen von sehr soliden Unternehmen eignen sich konservative Anleger, die kein Risiko eingehen möchten. Vermeiden Sie Anleihen von jungen Unternehmen, deren Geschäftsmodell fragwürdig ist und die nicht über genügend Eigenkapital verfügen.

 


Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

ETF-Grundlagen

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds ETFs sind börsengehandelte Indexfonds, d.h. sie bilden in den meisten...

Wie funktionieren ETFs?

Ein ETF hat die Aufgabe, die Wertentwicklung eines Marktes abzubilden. Nehmen wir an, Sie möchten in...

Wo werden ETFs angeboten?

ETFs können Sie an der Börse kaufen. Hierzu brauchen Sie eine Bank, bei der Sie ein...

Was ist ein Swap?

Einige ETFs werden mit Hilfe von Swaps konstruiert. Um die Entwicklung eines Marktes abzubilden, haben ETFs...

Märkte und ETFs

Um ETFs besser zu verstehen, sollten Sie die Beteiligten kennen, die ETFs entwickeln und mit ihnen handeln....

Auswahlkriterium: Streuung

Marktbreite Indizes   Bei Ihrer Geldanlage sollten Sie eine möglichst breite Streuung beachten....

© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr