Fonds Sparplan



So bauen Sie mit einem Fonds-Sparplan ein Vermögen auf

Sparpläne sind eine kostengünstige Gelegenheit, um in kleinen Schritten ein großes Vermögen aufzubauen. Anstelle einer Einmalinvestition zahlt der Sparer in gleichmäßigen Abständen – in aller Regel monatlich – einen festen oder flexiblen Betrag auf ein entsprechendes Wertpapierdepot ein. So können Anleger bereits ab einer monatlichen Sparrate von 25 Euro z.B. in den boerse.de-Weltfonds investieren, wobei die Höhe der Einzahlung jederzeit flexibel angepasst werden kann. Hinzu kommt:

Beim Erwerb von Anteilen des boerse.de-Weltfonds fällt kein Ausgabeaufschlag an. Zudem sind die Sparpläne auf den Fonds beim Onlinebroker Consors sogar kostenlos. Damit ist bereits ab einer Monatsrate von 25 Euro auf einen Schlag über ETFs eine Investition in vier bedeutende globale Aktienindizes, die rund 4000 Aktien repräsentieren, möglich. Auf das gesamte angesparte Vermögen greift hierdurch vom ersten Euro an der risikoreduzierende Diversifikationseffekt. Wichtig dabei:

Das beste Anlageergebnis wird bei einer disziplinierten Einhaltung des Ansparplans erzielt. Je nach Kursentwicklung des boerse.de-Weltfonds kauft der Sparer mal mehr oder weniger Anteile. Bei niedrigen Kursen wird bei jeweils gleicher Sparrate eine größere Anzahl von Anteilen gekauft als bei höheren Kursen. So können Anleger über die Zeit vom Durchschnittskosten-Effekt profitieren. In einem Vergleich haben wir die Entwicklung eines Sparplans mit einer einmaligen Anlage verglichen. Konkret:

Fonds-Sparplan und Einmalanlage im Vergleich

Der unten aufgeführten Grafik liegt ein Anlagehorizont von 20 Jahren (240 Monate) zugrunde. Für beide Anlagealternativen wurde eine Rendite von 7% pro Jahr angenommen. Diese wurde unter Berücksichtigung der Zinseszinsen für den Sparplan entsprechend auf einen Monatswert von ca. 0,57% angepasst. Bei einer Sparrate von 100 Euro pro Monat ergibt sich die dargestellte Kapitalentwicklung. Konkret:


Die grüne Gerade zeigt die Summe der Einzahlungen. In 240 Monaten werden bei den genannten Vorgaben insgesamt 24.000 Euro einbezahlt. Nach 20 Jahren hat sich ein Kapital von 51.140 Euro angehäuft (blaue Kurve). Dies entspricht einem Gewinn von 27.140 Euro. Das ist mehr als der einbezahlte Betrag. Um mit einer Einmalzahlung (schwarze Kurve) auf das gleiche Ergebnis zu kommen, müsste am Beginn ein Betrag von 13.290 Euro angelegt werden. Das bedeutet: Bei einer Einmalanlage sind 10.710 Euro weniger aufzuwenden als beim Sparplan. Dementsprechend fällt dann auch der Gewinn um den gleichen Betrag höher aus. Allerdings:

Das Kapital muss am Beginn des Sparzeitraums auch zur Verfügung stehen. Zudem entfällt der Durchschnittskosten-Effekt, sodass der Einstiegszeitpunkt mit Bedacht gewählt werden sollte. Alternativ kann natürlich auch eine Mischform aus Einmalanlage und Sparplan gewählt werden, um von den Vorteilen beider Varianten zu profitieren. Unser Vorschlag:

Machen Sie doch einfach Ihren Kindern oder Enkeln ein Geschenk. Früher wurde bei der Geburt eines Kindes von den Eltern oder Großeltern ein Sparbuch auf den Namen des Neugeborenen angelegt. Ersetzen Sie doch diese nicht mehr zeitgemäße Anlageform einfach durch einen Sparplan auf den boerse.de-Weltfonds. Ihre Nachkommen werden es Ihnen danken! Die Vorteile liegen auf der Hand:

Neben einem attraktiven Chance-Risiko-Verhältnis liegt ein weiterer wesentlicher Pluspunkt des boerse.de-Weltfonds darin, dass Fondsanteile so einfach wie eine Aktie an jedem Handelstag über die Börse Stuttgart ohne Ausgabeaufschlag gekauft werden können. Damit erfüllt der boerse.de-Weltfonds die drei wichtigsten Kriterien für eine solide langfristige Geldanlage: Risikoreduzierte Aktienmarkterträge, robuste Wertentwicklung und hohe Verfügbarkeit!

Wie Sie den boerse.de-Weltfonds (WKN A2JNZK) zur langfristigen Vermögensbildung einsetzen können, erfahren Sie im boerse.de Special, das wir Ihnen gerne per Post zusenden.

Hier geht es zur Startseite des boerse.de-Weltfonds!


Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

Fonds Grundlagen

Verlustvermeidung

Verlustvermeidung als zentraler Schlüsselfaktor für langfristigen Anlageerfolg Vor dem...

Vermögensaufbau

Vermögensaufbau leicht gemacht Nach Angaben der Deutschen Bundesbank lag das Geldvermögen der...

Der Grundbaustein

Der perfekte Grundbaustein für den langfristigen Vermögensaufbau Die Deutschen sind ein Volk...

Systematische Risikoreduktion

Systematische Risikoreduktion mit der Best-of-Trends-System-Investment (BOTSI©)...

Deshalb ist Risikoreduzierung so wichtig

Deshalb ist Risikoreduzierung so wichtig Im abgelaufenen Börsenjahr 2018 gab es einige...

Funktionsweise ETFs

So funktionieren die ETFs im boerse.de-Weltfonds Mit dem boerse.de-Weltfonds können...

Der Zinseszins – das achte Weltwunder

Der Zinseszins – das achte Weltwunder Auf die Frage nach der stärksten Kraft im...

Aktien-Investments

Beim Vermögensaufbau ist ein langer Anlagehorizont entscheidend Für einen...

Anlage Alternativen

Beim langfristigen Vermögensaufbau führt am Aktienmarkt kein Weg...

Fonds Sparplan

So bauen Sie mit einem Fonds-Sparplan ein Vermögen auf Sparpläne sind eine...

Regelgebundener Vermögensaufbau

Der Vorteil eines regelgebundenen Vermögensaufbaus Wenn Investoren an der Börse Geld...

Erfolgreiche Investmentstrategie

So funktioniert der prognosefreie Vermögensaufbau Im aktuellen Niedrigzins-Umfeld führt...

Risikoreduzierte Kapitalanlage

Der enorme Vorteil des risikoreduzierten Vermögensaufbaus Heute auf den Tag vor vier Monaten...

Europäische Aktienindizes

Die Bestandteile des boerse.de-Weltfonds: Der Stoxx Europe 600 Ein wesentliches Element bei...

Anzahl Fondsanleger

Die Zahl der Fondsanleger steigt deutlich Die Anzahl der Aktienbesitzer in Deutschland ist...

Anlegerschutz

Deshalb ist Risikoreduktion so wichtig Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit. Die...

Risiko-Ertrags-Profil

So finden Sie Fonds mit einem günstigen Risiko-Ertrags-Profil Viele Anleger scheuen sich...

ETFs ja – aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja – aber bitte mit Risikoreduktion! Der Siegeszug der Exchange Traded Funds –...

Kosten bei ETFs

Das sind die tatsächlichen Kosten bei ETFs unter Berücksichtigung der Marktrisiken Mit der...

BOTSI-Algorithmus

So bauen Sie ganz entspannt ein Vermögen auf Seit Wochen überschlagen sich die Medien...

Was ist der S&P 500

Die Bestandteile des boerse.de-Weltfonds: Der S&P 500 Ein wesentliches Element bei der...

Vermögensaufbau mit Fonds

So profitieren Sie von der Risikoreduktion Bei der langfristigen Vermögensanlage kommt...

Einfache Geldanlage

So umgehen Sie die psychischen Fallen beim langfristigen Vermögensaufbau Die Idee zur...

Emerging Markets

Die Bestandteile des boerse.de-Weltfonds: Emerging Markets Ein wesentliches Element bei...

Diversifikation

Deshalb ist Diversifikation so wichtig Wissenschaftliche Studien haben...

Passive ETFs

Passive ETFs versus aktiver Weltfonds Der seit 20 Jahren anhaltende...

ETF-Anleger verlieren in Dax-Baissen bis zu 73%!

Ihr Vermögen hat es verdient Der Vermögensaufbau ist kein...

Am US-Aktienmarkt verlieren ETFs bis zu 57%!

Ihr Vermögen hat es verdient Mit der Erfindung von börsengehandelten...

Am jap. Aktienm. hätten ETFs bis zu 82% verloren!

Ihr Vermögen hat es verdient Der ETF-Boom hat auch vor Japan, der...

Die Risikoreduktion soll im Vordergrund stehen!

Die Risikoreduktion sollte immer im Vordergrund stehen Die aktuellen...

Investieren auf Basis eines fundierten Modells

Investieren auf Basis eines wissenschaftlich fundierten Modells Beim...

Diversifikation, ein Element der Risikoreduzierung

Investieren auf Basis eines wissenschaftlich fundierten Modells Beim...

Risikoreduzierung erhöht Rendite-Risiko-Verhältnis

Investieren auf Basis eines wissenschaftlich fundierten Modells Das oberste...

Der boerse.de-Weltfonds für den Ruhestand

Deshalb eignet sich der boerse.de-Weltfonds besonders für den Ruhestand Auf der...

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr