Marktübersicht

Dax
12.564,50
-0,28%
MDax
25.526,00
-0,33%
BCDI
139,08
0,00%
Dow Jones
22.359,23
-0,24%
TecDax
2.382,50
-0,32%
Bund-Future
161,14
0,08%
EUR-USD
1,20
0,18%
Rohöl (WTI)
50,70
-0,04%
Gold
1.296,13
0,39%

Fundamentale Bewertung von Turnaround-Aktien!

Die Idealvorstellung vieler Anleger ist es, Aktien zu absoluten Tiefstkursen zu kaufen und dann zu Höchstkursen zu verkaufen. Doch dieses Kunststück gelingt an der Börse in Wirklichkeit wohl nur Lügnern, wie der legendäre Börsenhändler und US-Präsidentenberater Bernard Baruch einmal treffend feststellte. In der Realität geht es deshalb vielmehr darum, mittels verschiedener Analysemethoden und Strategien den Wendepunkten möglichst nahe zu kommen. Wie durch eine solche systematische Vorgehensweise bei Aktieninvestments Überrenditen erzielt werden können, lesen Sie börsentäglich im kostenlosen Börsenverlag-Newsletter Aktien-Ausblick. Auf konkrete Empfehlungen für unterbewertete Turnaround-Aktien mit Verdoppelungspotenzial hat sich der Turnaround-Trader spezialisiert, wobei neben der Technischen Analyse von Kursverläufen die fundamentale Aktienanalyse angewendet wird. Darum geht es:


Turnaround-Aktien: Die Spreu vom Weizen trennen


Bei der fundamentalen Einschätzung von Turnaround-Aktien gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen. Denn es handelt sich um Unternehmen, die eine tiefgreifende Krise durchmachen und der Grat zwischen Erfolg oder Misserfolg ist oft ein schmaler. Firmen, die dauerhaft Geld verbrennen und daher mit hoher Wahrscheinlichkeit vor der Insolvenz stehen, können durch eine sorgfältige Fundamentalanalyse identifiziert werden und sind strikt auszusortieren. Für Investments kommen im Turnaround-Trader ausschließlich Titel infrage, die sich nur temporär in Schwierigkeiten befinden und aus eigener Kraft wieder in die Erfolgsspur kommen können. Das Grundprinzip:


Turnaround-Aktien: Fairer Wert


Ziel der fundamentalen Aktienanalyse ist es, den inneren bzw. fairen Wert einer Aktie zu bestimmen, der durch alle derzeitigen Vermögensgegenstände einer Firma zuzüglich des Barwertes aller zukünftigen Gewinne gebildet wird. Im Vergleich mit dem aktuellen Börsenkurs kann dann eine Über- oder Unterbewertung festgestellt werden. Hinter dieser Überlegung steckt die Annahme, dass es an der Börse immer wieder zu Übertreibungen kommt, die zum Teil zu eheblichen Abweichungen zwischen fairem Wert und Aktienkurs führen. Im Sinne von Benjamin Graham, dem Begründer der fundamentalen Aktienanalyse, greift der Turnaround-Trader zu, wenn Aktien zu Ausverkaufspreisen gehandelt werden. Die Vorgangsweise:


Bewertung von Turnaround-Aktien: So geht es


Zur Ermittlung des fairen Wertes von Aktien müssen sämtliche verfügbaren Informationen über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens ausgewertet werden. Bei der gründlichen Analyse der Geschäftsberichte und Bilanzen sind speziell bei Turnaround-Aktien die eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen zu berücksichtigen. Denn in schlechten Zeiten lernen Unternehmen, schlanker und effektiver zu arbeiten. Sobald die Nachfrage wieder anspringt, erweist sich die vorangegangene Schlankheitskur als Segen, in dem die Gewinne nach oben schnellen. Doch in Geschäftsberichten und Bilanzen wird immer die weniger glorreiche Vergangenheit widergespiegelt. Eine exakte Ermittlung des inneren oder fairen Wertes ist aufgrund der Unkenntnis zukünftig erzielbarer Gewinne schlichtweg unmöglich. An der Börse wird aber die Zukunft gehandelt weshalb die Erkenntnisse der fundamentalen Aktienanalyse nur Verbindung mit den Kursverläufen Sinn ergeben. Denn in den Kursen sind sämtliche Informationen enthalten und an den Aktienmärkten werden künftige Entwicklungen mit einem Vorlauf von sechs bis neun Monaten diskontiert. Daher:


Bei der Bewertung von Turnaround-Aktien setzt der Turnaround-Trader auf eine sorgfältige Fundamentalanalyse, um Pleitekandidaten auszuscheiden. In die engere Wahl kommen ausschließlich fundamental kerngesunde Unternehmen, die an der Börse einen Boden ausgebildet haben und wieder nach oben durchstarten.


Welche Analysemethoden bei Aktieninvestments zu Überrenditen führen, erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier anfordern können. Im Fokus des Turnaround-Trader stehen konkrete Empfehlungen für fundamental kerngesunde aber massiv unterbewertete Turnaround-Aktien mit Verdopplungspotenzial. Hier geht es zum kostenlosen Turnaround-Trader-Test.


Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

Grundlagen der Fundamentalanalyse

Der fundamentale Ansatz - Grundlagenwissen

Was ist gut, was ist billig? Muss das Gute und Billige, so man es denn zu finden versteht, zwangsläufig im...

Der Konjunkturverlauf

Die Probleme der Allgemeinheit, derartig bekannte Begriffe wie "Konjunktur" in erklärende Worte zu kleiden,...

Volkswirtschaftliche Kennzahlen

Die kleinen "Rädchen", mit denen man von höherer Stelle aus die Konjunktur in geordnete Bahnen zu lenken...

Betriebswirtschaftliche Kennzahlen

Sollten Ihnen die volkswirtschaftlichen Indikatoren ein für den Erwerb von Aktien günstiges Umfeld...

Methoden der Unternehmensbewertung

Ob eine Aktie im Branchenvergleich billig oder teuer ist, lässt sich mit Hilfe fundamentaler Kennzahlen wie...

Gewinnbegriffe und ihre Bedeutung

Wenn börsennotierte Unternehmen die Quartals-, Halbjahres- oder Jahresergebnisse veröffentlichen, dann...

Cashflow

Eine der wichtigsten Kennzahlen zur Aktienbewertung ist der Cashflow. Der Begriff stammt aus dem Englischen...

Kursverdoppelung mit Turnaround-Aktien!

An der Börse ergibt es oft Sinn, gegen den Strom zu schwimmen, also das Gegenteil der breiten Anlegermasse...

Turnaround-Aktien: Wichtige Kennzahlen für erfolgreiches Stockpicking

Einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten war Sir John Templeton (1912-2008), der mit dem Templeton...

Methoden der fundamentalen Aktienanalyse

Gemäß der von Eugen Fama 1970 aufgestellten Effizienzmarkthypothese sind in den Börsenkursen zu jeder Zeit...

Discounted-Cashflow-Methode

Um den fairen Wert einer Aktie zu ermitteln, werden im Rahmen der fundamentalen Aktienanalyse eine Reihe...

Fundamentale Bewertung von Turnaround-Aktien!

Die Idealvorstellung vieler Anleger ist es, Aktien zu absoluten Tiefstkursen zu kaufen und dann zu...

So funktionieren Turnaround-Aktien!

Turnarounds sind Aktien von Unternehmen, die sich in einer absoluten Sondersituation befinden. Solche...

Liquiditätskennziffern

Auch die besten Unternehmen können im Laufe der Zeit in schwierigeres Fahrwasser geraten. Ob es gelingt,...