Marktübersicht

Dax
13.043,50
0,27%
MDax
26.714,00
0,07%
BCDI
138,15
0,22%
Dow Jones
23.538,00
0,06%
TecDax
2.574,25
0,01%
Bund-Future
162,90
-0,10%
EUR-USD
1,19
0,14%
Rohöl (WTI)
58,56
0,03%
Gold
1.289,25
-0,14%

Rohstoff-Klassifizierung

Wohl keine andere Anlageklasse bietet dem Anleger ein so großes Betätigungsfeld wie die globalen Rohstoffmärkte. Von Wolle über Hafer und Lebendrinder bis hin zu Kupfer, Gold und schlussendlich zum Erdgas stehen dem Investor alle Möglichkeiten offen, an der Preisentwicklung von natürlichen Ressourcen oder bereits etwas veredelter Naturstoffe wie Orangensaft oder Heizöl teilzuhaben – zumindest in der Theorie.

 

In der Umgangsprache und dem allgemeinen Verständnis nach versteht man unter Rohstoffen alle in der Natur vorkommende Ressourcen, welche noch nicht zu einem Zwischen- oder Endprodukt weiterverarbeitet worden sind. Allerdings greift diese recht enge Definition, wenn es um die Investitionsmöglichkeiten in Commodities geht, eindeutig zu kurz: Denken Sie beispielsweise an Strom oder Orangensaft, die beide an einer Börse gehandelt werden. Daran ist schon zu erkennen, dass eine ganz eindeutige Definition, welche Arten von natürlichen Ressourcen unter den Begriff „Rohstoff“ oder „Commodity“ fallen, nicht so ganz einfach ist.

 

Eine genaue Eingrenzung, was schlussendlich zu den Rohstoffen gehört, ist deshalb extrem schwierig und oftmals Gegenstand kontroverser Diskussionen. Die nachfolgende Grafik versucht, die gängigsten Commodities sinnvoll zu klassifizieren, ohne dabei jedoch einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

 

Klassifizierung von Rohstoffen 

 

Auflistung

 

Wie gesagt, es ist bei der Betrachtung der Grafik zu beachten, dass es weitere Rohstoffe gibt, die aufgrund ihrer Eigenschaften oder Herkunft nicht in dieses allgemein anerkannte Schema eingeordnet werden können. Denken sie beispielsweise an Diamanten oder Wasser, die jeweils eine ganz eigene Rohstoffklasse darstellen.

 

Gerade Trinkwasser wird aufgrund der bereits heute schon deutlich sichtbaren Knappheit in manchen Regionen der Welt und der zukünftig erwarteten Wetterkapriolen mit längeren Trockenperioden in vielen Teilen der Erde als eine immer wichtiger werdende Ressource angesehen, mit der es wirtschaftlich und ökologisch umzugehen gilt. Die Gewinnung und die sparsame Nutzung von Trinkwasser wird deshalb in den kommenden Jahren und Jahrzehnten eine immer wichtigere Rolle spielen. Gerade deshalb, weil das Angebot an dem kostbaren Nass tendenziell immer geringer wird, entpuppt sich die Assetklasse Trinkwasser immer mehr auch zum interessanten und lukrativen Anlagethema.

 

Geht man bei der Definition des Begriffs »Rohstoff« noch einen Schritt weiter, dann kann man feststellen, dass neben den genannten klassischen Rohstoffen manchmal auch Frachtraten auf Tankern und Frachtschiffen und Wetterderivate sowie seit neuestem auch Emissionszertifikate unter dem Begriff Commodities geführt werden. Dies macht insofern Sinn, da Rohstoffe meist per Schiff auf den Weltmeeren transportiert werden und das Wetter einen großen Einfluss auf die Nachfrage oder die Produktion von Rohstoffen hat. Somit bewegen sich die Preise dieser „alternativen“ Rohstoffe oft im Gleichklang mit den Preisen der herkömmlichen Rohstoffe oder aber genau gegenläufig, was sie als ideale Produkte zur Absicherung von Kursrisiken bei Rohstoffen qualifiziert.

 

Schauen wir uns nun die gängige Systematisierung etwas genauer an: 

 

Auf oberster Ebene wird vor allem zwischen Soft Commodities und Hard Commodities unterschieden.

Soft Commodities
ist dabei der Sammelbegriff für börsengehandelte landwirtschaftliche Rohstoffe. Diese sind dadurch gekennzeichnet, dass sie regelmäßig nachwachsen und deshalb in der Theorie zeitlich unbegrenzt verfügbar sein werden.

Hard Commodities
hingegen sind dadurch gekennzeichnet, dass sie aufgrund ihres Vorkommens oder fehlender Abbaumöglichkeiten erschöpflich sind und deshalb irgendwann in naher oder ferner Zukunft zur Neige gehen werden.

  • Bei den Soft Commodites wird weiter zwischen pflanzlichen Produkten und Erzeugnissen des Ackerbau auf der einen Seite und Vieh und von Vieh gewonnen Produkten unterschieden. Als Tier- Commodities können lebendige oder aber auch bereits geschlachtete Tiere gehandelt werden. Hier finden sich beispielsweise die als Spekulationsobjekte berühmt-berüchtigten Schweinebäuche wieder.
    Bei Ackerbau-Commodities werden nochmals zwei weitere eigenständige Gruppen gebildet. Hier sind in der Getreide-Gruppe die wichtigsten Getreidesorten wie Weizen oder Mais, aber auch der in vielen Regionen der Welt als Hauptnahrungsmittel angesehene Reis oder die sehr vielseitig verwendbaren Sojabohnen zu finden. Unter dem Begriff „Softs“ finden sich dann keine wichtigen Grundnahrungsmittel wieder, sondern eher die das Leben süßer und angenehmer machenden Genussmittel wie Kaffee oder Kakao und Zucker. Doch auch weitere, zum Beispiel das Grundbedürfnisse des Menschen nach Wärme befriedigende Produkte wie Wolle oder Holz gehören zu diesen Softs.

  • Ein Blick auf die Hard-Commodites-Klassifizierung zeigt, dass hier zwischen Energie und Metallen unterschieden wird. Bei den Energierohstoffen werden die erneuerbaren Energien Ex-Definition meist ausgeblendet, da es sich bei den Hard-Commodities ja ausdrücklich um endliche Rohstoffarten handelt. Somit finden sich hier die fossilen Energieträger wie Erdöl nebst daraus gewonnener Produkte wieder oder das ständig wichtiger werdende Erdgas. Aber auch der Klassiker Kohle ist hier zu finden. Strittig ist wiederum, ob Strom auch als Energie-Commodity anzusehen ist. Als wichtiger Energieträger, der oftmals selbst aus fossilen Rohstoffen erzeugt wird, sollte er meiner Ansicht nach in der Auflistung auftauchen, diese Ansicht wird aber unter Marktexperten differenziert betrachtet.

Bleibt noch die große Gruppe der Metalle übrig. Diese wird weiter unterteilt in Industriemetalle und Edelmetalle.

  • Von Industriemetallen wird vor allem dann gesprochen, wenn für ein Metall wegen der großen Nachfrage nach ihm eine eigene Industrie begründet wurde. Dies kann vor allem für Eisen, Kupfer, Nickel, Blei, Zink und Aluminium als gegeben angesehen werden. Ein weiter gefasster Begriff ist derjenige von den industriell genutzten Metallen. Dieser schließt alle metallurgisch genutzten Rohstoffe mit ein, egal ob diese im Reinformat, also unlegiert, oder im Rahmen einer Legierung bei der Herstellung von Produkten verwendet werden.

  • Im Gegensatz zu den vergleichsweise preiswerten Industriemetallen, die als Massenware produziert und verkauft werden, sind Edelmetalle aufgrund ihrer relativen Seltenheit und des kostspieligen Abbaus wesentlich teurer. Edelmetalle werden in der Schmuckherstellung, verstärkt aber auch in der Industrie eingesetzt. Hier ist beispielsweise Platin zu nennen, das für Auto-Katalysatoren oder in der Medizintechnik ein beständig wachsendes Einsatzgebiet findet. Edelmetalle werden bereits seit Tausenden von Jahren in der Münzprägung verwendet und auch heute noch sind Münzen und Medaillen aus Gold oder Silber sehr begehrt. 

Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

Rohstoffe Basiswissen

Kleine Geschichte des Rohstoffhandels

Erst die Standardisierung ermöglichte einen transparenten Handel mit geringen Kosten und einen...

Warenterminbörsen - Handelsplätze

»Bundesbürger im Goldrausch« – so titelte die Tageszeitung Die Weltam 08. Oktober...

Historische Übertreibungen

Jeder Assetklasse ihre Übertreibung - historische Preisblasen bei Rohstoffen   Die Geschichte...

Rohstoffe im Zeichen der Globalisierung

Rohstoffgewinnung und Rohstoffhandel – politischer, sozialer und ökologischer Sprengstoff im...

Entwicklung der Rohstoffpreise

Wohin geht die Reise? Überlegungen zur weiteren Entwicklung der Rohstoffpreise   Was die...

Inflation bei Rohstoffen?

Neben dem Diversifikationsgedanken spielt zukünftig auch die Angst vor steigenden Inflationsraten...

Steigende Erdölpreise

Hohe Erdölpreise durch Versäumnisse in der Vergangenheit   Durch die jahrzehntelange...

Der Klimawandel

Der Klimawandel und das in diesem Zusammenhang immer öfters »verrückt« spielende...

Rohstoffe im Superzyklus

Es gibt auch durchaus kritische Stimmen, die zumindest kurz- bis mittelfristig betrachtet eine eher...

Alternativen im Energiebereich

Weltweit arbeiten Forscher und Unternehmen daran, vor allem im Energiebereich Alternativen zu den heute...

Spekulanten und die Rohstoffpreise

Bis heute noch nicht völlig geklärt sind die Hintergründe des massiven Preisanstieges bei...

Aktuelle Übertreibungen

Gold als Antwort auf die Wirtschaftskrise   Ein anderes Beispiel: Gold wird aktuell verstärkt...

Globale Rohstoffmärkte

Rohstoff-Klassifizierung

Wohl keine andere Anlageklasse bietet dem Anleger ein so großes Betätigungsfeld wie die globalen...

Funktionierende Märkte - Einleitung

Verschiedene Interessen führen zu funktionierenden Märkten – die Teilnehmer an den...

- Hedger - Erklärung

Die Gruppe der »Hedger« ist zahlenmäßig die kleinste Gruppe der Marktteilnehmer an...

- Short hedge

Zur Erlangung einer besseren Planungssicherheit können die Produzenten nun also die...

- Long hedge

Im Gegenzug zu den Produzenten wollen die Unternehmen der weiterverarbeitenden Industrie jedoch die zur...

- CoT-Reports

Negative Nettoposition der Produzenten am Terminmarkt   Sehr oft steht – bildlich gesprochen,...

Spekulanten

Warum Spekulanten nicht nur gefährlich sind   Wie Sie der grafischen Aufbereitung der...

Exkurs: Swap Dealers

Exkurs: Swap Dealers   An dieser Stelle ist es sinnvoll, die Rolle des gezeigten Schaubilds als...

Arbitrageure

Zusätzlich zu den bereits vorgestellten Interessengruppen ist an den Rohstoffmärkten ein weiterer...

Besonderheiten des Rohstoffhandels

Normal Backwardation

Normal Backwardation   Bereits seit rund einhundert Jahren beschäftigen sich...

Einleitung

Commodity-Trading-Basics - Besonderheiten des Rohstoffhandels   Befasst man sich als Investor, der...

Währungsrisiken

Währungsrisiken an Bord! - Rohstoffmärkte sind Dollarmärkte   Bestimmt ist Ihnen bei...

Rohstoffmärkte sind Terminmärkte

Jetzt kaufen, später bezahlen - Rohstoffmärkte sind Terminmärkte   Bereits seit...

Backwardation + Contango - Einleitung

Backwardation und Contango – auf die Form der Terminkurve kommt es an!   Wer sich schon einmal...

Backwardation

Backwardation – wenn abwarten belohnt wird!   Werden an einer Terminbörse niedrigere...

Contango

Contango – wer zu spät kommt, den bestraft die Terminkurve   Werden an einer...

Terminkurven

Einmal Contango, immer Contango? – wie stabil ist die Terminkurve im Zeitablauf?   Kann man...

Contango und Backwardation in einer Kurve

Wohin geht die Reise? Contango oder Backwardation? - Beispiele   Neben der bereits...

Die Form der Rohstoff-Terminkurve

Rolling up or down the curve – wie die Form der Rohstoff-Terminkurve die Rendite von...

Renditekennzahlen - Einleitung

Die Mischung macht's - Ertragskomponenten von Rohstoffinvestments   Wie Sie gesehen haben, ist die...

- Spot Yield

Die Spot Yield stellt sozusagen die Basis der Rendite eines Rohstoffinvestments dar. Dieser...

- Roll Yield

Die nächste dieser Ertragskomponenten haben Sie bereits ausgiebig kennen gelernt: die Rollrendite...

- Collateral Yield

Ein weiterer Renditebestandteil gesellt sich bei der Gesamtbetrachtung noch zu den beiden bereits genannten...

- Interpretationen

Mit diesen neuen Erkenntnissen im Hinterkopf können wir nun auch leicht aufklären, was sich...

Rohstoffindizes im Überblick

Einleitung

Gradmesser der Märkte - Rohstoffindizes im Überblick    DAX, Dow Jones Industrial,...

Index ist nicht gleich Index

Index ist nicht gleich Index   Seit Rohstoffinvestments nicht mehr nur den Profis unter den...

Reuters/Jefferies CRB Index (RJ/CRB)

Der Reuters/Jefferies CRB Index (RJ/CRB)   Der bereits im Jahr 1957 erstmals der Öffentlichkeit...

S&P Goldman Sachs Commoditiy Index (S&P GS

S&P Goldman Sachs Commoditiy Index (S&P GSCI)   Der wohl meistgenutzte und meistzitierte...

Rogers International Commodities Index (RICI)

Rogers International Commodities Index (RICI)   Nur wenige Investoren und Kapitalmarktexperten...

Dow Jones UBS Commodity Index (DJ-UBSCI)

Dow Jones UBS Commodity Index (DJ-UBSCI)   Der letzte und jüngste der vier großen...

CX-Familie der Deutschen Börse

CX-Familie der Deutschen Börse   Nicht unerwähnt bleiben soll nach der Vorstellung dieser...

Enhanced Indizes

Enhanced Indizes – rolloptimierte Marktbarometer der zweiten Generation   Da der Erfolg eines...

Fazit

Wie es Euch gefällt – Fazit zur Auswahl eines Rohstoffindex   Wie Sie gesehen haben, gibt...

Rohstoffinvestment - auch für Privatanleger?

Einleitung

Rohstoffinvestments – sind sie wirklich für Privatanleger geeignet?   Dass das Thema...

Investieren in Rohstoffe - aber wie?

Investition in echte Sachwerte   Wie könnte es anders sein – bei einer derart komplexen...

Rohstoffe direkt kaufen

Buy and hold – Rohstoffe direkt kaufen   Nur bei den allerwenigsten Rohstoffen dürfte...

Rohstoff-Terminkontrakte

Terminbörse nichts für Privatanleger   Den Weg über die Terminbörse zu gehen ist...

Aktien von Rohstoffunternehmen

Aktien von Rohstoffunternehmen und rohstoffnahe Fonds – indirekt auf Rohstoffe setzen   Da...

Basket-Produkte

Basket-Produkte – ein Körbchen voller Rohstoffe   Wem ein Investment in ein Einzelprodukt...

Passive Rohstoffstrategien

Einleitung

Rohstoffindizes sind einfach und effizient   Rohstoffindizes wurden vor allem entwickelt und...

Klassische Indexfonds

Indexfonds für alle Assetklassen   Indexfonds haben, im Gegensatz zu »normalen«...

Rohstoff-ETF

Nachdem Sie die klassischen Indexfonds nun bereits kennen, ist das Grundprinzip der Rohstoff-ETF schnell...

Indexzertifikate

Die große Welt der Investmentzertifikate für Rohstoffanlagen    Zertifikate...

Rohstoff-ETC

Exchange Traded Commodities (ETC) – die besseren Zertifikate   ETC sind im Grunde genommen...

Produkte auf Einzelrohstoffe

Einleitung

Produkte auf Einzelrohstoffe – höheres Risiko, höhere Chancen   Investoren, die...

Rohstoff-ETFs auf Einzelwerte

Ein Goldsparkonto der besonderen Art   Ein Fonds auf nur einen Rohstoff – dieses einfache...

Zertifikate auf Rohstoffeinzelwerte

Rohstoff-Zertifikate auf Einzelwerte   Auch beim Thema Einzelwertinvestments können die...

Rohstoff-ETCs auf Einzelwerte

Sicherheit von Kreditrisiken   Da beispielsweise in Deutschland Rohstoff-ETF auf Einzelwerte nicht...

Einfache Handelsstrategien mit CoT-Reports

Go with the smart money

Go with the smart money - einfache Handelsstrategien unter Zuhilfenahme der CoT-Reports   Die von...

Wo Sie mehr Rohstoff-Informationen finden

Allgemeines über Rohstoffe

Information ist alles – wo Sie die wichtigsten Rohstoffinfos finden   Nur ein gut...

Warenterminbörsen

Warenterminbörsen   Naturgemäß bietet es sich an, sich anschließend mit den...

Nachrichten und Marktberichte

Aktuelle Nachrichten und Marktberichte   Wie bei allen Kapitalanlagen gilt auch bei...

Investitionsmöglichkeiten

Investitionsmöglichkeiten   Nachdem alle theoretischen Überlegungen durchdacht, ein...

Literaturverzeichnis

Literaturverzeichnis   Berenberg Bank · HWWI (2005): »Strategie 2030 –...

Über den Autor

  Was ich Ihnen auf die spannende Reise der Rohstoffe noch mitgeben möchte   Nachdem Sie...