Marktübersicht

Dax
13.004,50
0,00%
MDax
26.138,00
-0,01%
BCDI
141,77
0,00%
Dow Jones
22.956,96
0,37%
TecDax
2.541,25
0,01%
Bund-Future
162,44
0,21%
EUR-USD
1,18
-0,19%
Rohöl (WTI)
52,16
0,97%
Gold
1.292,50
-0,20%

Terminkurven

Einmal Contango, immer Contango? – wie stabil ist die Terminkurve im Zeitablauf?

 

Kann man als Marktteilnehmer nun davon ausgehen, dass sich ein Rohstoff dauerhaft in Contango oder in Backwardation befindet oder können keine allgemeingültigen Aussagen über die Beständigkeit dieser beiden möglichen Formen der Terminkurve gemacht werden?

 

Eine gute Frage, die sich zwar relativ leicht beantworten lässt, wohingegen die Antwort und die daraus abgeleiteten Erkenntnisse jedoch leider überhaupt nicht dazu beitragen, den Umgang mit den beiden ungleichen Geschwistern Backwardation und Contango einfacher zu gestalten.

 

Bei der Vorstellung der beiden Terminkurvenformen wurde die Antwort auf diese wichtige Frage bereits teilweise selbst schon gegeben: Es gibt im Laufe der Zeit immer wieder Situationen, in denen die Gründe für eine ansteigende Terminkurve überwiegen und dann wieder sprechen die Umstände dafür, einen Markt in Backwardation zu schicken.

 

Für einen Rohstoff kann deshalb nicht verallgemeinert werden, dass er »entweder - oder« notiert, sondern besser zutreffend ist die Aussage dass er »sowohl-als-auch« notieren kann! Vor allem unerwartete Angebots- oder Nachfrageveränderungen können sehr schnell dazu führen, dass aus einem Backwardation- ein Contango-Markt wird oder umgekehrt.

 

Hinzu kommt, dass bei ein und demselben Rohstoff beide Konstellationen zeitgleich auftreten können. So kann es durchaus sein, dass am kurzen Ende der Terminkurve eine Contango-Situation anzutreffen ist, die im weiteren Verlauf mit fortschreitender Fälligkeit in Backwardation übergeht. Oder eine anfängliche Backwardation-Situation wird mit zunehmender Laufzeit langsam wieder zu einem Contango. Oder aber es kommen sogar saisonale Aspekte ins Spiel, die ein wiederkehrendes Muster in die Terminkurve bringen.

Da die Form der Terminkurve einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Investitions- und Renditeaussichten von Rohstoffinvestments haben, schauen wir uns deshalb noch in grafischer Aufbereitung einige besondere Formen dieser für die Rohstoffmarktteilnehmer äußerst wichtigen Marktgegebenheiten etwas genauer an.

 

Beginnen wir mit zwei einfachen saisonalen Kurvenphänomen, die die Form der Terminkurven von Benzin und Erdgas maßgeblich bestimmen: die jährlich wiederkehrende »Driving Season« und der unausweichlich anstehende Winter.

 

Saisonale Schwankungen (Januar 2010)

 

Terminkurve für Benzin

 

Grafik

 

  

Terminkurve für Erdgas  

 

Grafik 

 

Erkennen Sie die immer wiederkehrenden Muster in den beiden Kurven? Benzin etwa befindet sich grundsätzlich in einer Contango-Situation, der allgemeine Trend ist also mit zunehmender Fälligkeit aufwärts gerichtet. Jedoch kommt es innerhalb dieses Contagos regelmäßig für die Fälligkeiten im Herbst eines Jahres zu einem regelrechten Einbruch am Markt, der für die Folgefutures zu einer leichten Backwardation führt und der erst im März des jeweiligen Folgejahres durch einen Preissprung nach oben wieder ausgebügelt wird.

 

Die Erklärung: Im Frühjahr beginnt wieder die im Amerikanischen mit »Driving Season« betitelte Zeit, in der die Autofahrer wieder öfters ihr Fahrzeug für längere Urlaubs- oder Ausflugsfahrten nutzen und dadurch die Nachfrage nach Benzin stark anzieht. Die Benzinhändler kennen dieses Nachfrageplus natürlich seit langem und so wundert es nicht, dass dieser regelmäßig ansteigende Benzinhunger am Terminmarkt seinen Niederschlag findet. Aber nicht nur dort: Auch der normale Autofahrer kann den Beginn der Driving Season regelmäßig am eigenen Leib erleben, denn regelmäßig zu Ferienbeginn werden die Preise an den Zapfsäulen mit schöner Regelmäßigkeit nach oben angepasst.

 

Bei Erdgas zeigt sich ein ganz ähnliches Bild. Hier kommt es aufgrund des erhöhten Gasbedarfs in der kalten Jahreszeit für alle Winterfälligkeiten zu starken Preissprüngen nach oben, die regelmäßig nach Ende der Heizperiode wieder nach unten korrigiert werden. Dabei werden jedoch nicht mehr die niedrigeren Vorwinterniveaus erreicht, der Markt befindet sich insgesamt ebenfalls in einer Contangosituation.

 

Dieses als »Saisonalität« bekannte Kursverlaufsmuster mit seinen regelmäßig wiederkehrenden Preisspitzen und Preistälern sollte jedem Akteur auf den entsprechenden Rohstoffmärkten geläufig sein, denn ansonsten kann er die auf den ersten Blick unlogischen und willkürlichen Bewegungen der Preise nur schwer nachvollziehen und wird gegebenenfalls mit seinen Investments auf dem falschen Fuß erwischt werden. Im Internet gibt es eine Reihe von Anbietern, bei denen Sie sich die aktuellen Terminkurven kostenlos besorgen können.

 

Die Saisonalität am Spotmarkt

 

Doch nicht nur am Futuresmarkt ist es interessant und wichtig zu wissen , wie die saisonalen Besonderheiten eines Rohstoffes aussehen, auch die im Jahresverlauf zu beobachtenden Bewegungen am Spotmarkt sagen eine Menge über die mögliche zukünftige Preisentwicklung aufgrund zeitlicher Effekte aus.

 

In Kombination mit den Beobachtungen der Preissaisonalität am Terminmarkt können die Spot-Daten für ein besseres Timing bei Investmententscheidungen sorgen. Die Saisonalität stellt somit quasi einen technischen Timing-Signalgeber dar, der meist einen gut erklärbaren und fundamentalen Hintergrund hat.

 

Ein Allheilmittel für einfachen Erfolg am Rohstoffmarkt sind die Spotmärkte jedoch keineswegs, denn neben den bereits im »normalen« jährlichen Verlaufsmuster eines Rohstoffpreises vom Markt eingepreisten kurstreibenden Faktoren gibt es noch eine Vielzahl weiter Ereignisse, die zu starken Abweichungen vom durchschnittlichen Verlauf eines Commodity-Preises führen können.


Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

Rohstoffe Basiswissen

Kleine Geschichte des Rohstoffhandels

Erst die Standardisierung ermöglichte einen transparenten Handel mit geringen Kosten und einen...

Warenterminbörsen - Handelsplätze

»Bundesbürger im Goldrausch« – so titelte die Tageszeitung Die Weltam 08. Oktober...

Historische Übertreibungen

Jeder Assetklasse ihre Übertreibung - historische Preisblasen bei Rohstoffen   Die Geschichte...

Rohstoffe im Zeichen der Globalisierung

Rohstoffgewinnung und Rohstoffhandel – politischer, sozialer und ökologischer Sprengstoff im...

Entwicklung der Rohstoffpreise

Wohin geht die Reise? Überlegungen zur weiteren Entwicklung der Rohstoffpreise   Was die...

Inflation bei Rohstoffen?

Neben dem Diversifikationsgedanken spielt zukünftig auch die Angst vor steigenden Inflationsraten...

Steigende Erdölpreise

Hohe Erdölpreise durch Versäumnisse in der Vergangenheit   Durch die jahrzehntelange...

Der Klimawandel

Der Klimawandel und das in diesem Zusammenhang immer öfters »verrückt« spielende...

Rohstoffe im Superzyklus

Es gibt auch durchaus kritische Stimmen, die zumindest kurz- bis mittelfristig betrachtet eine eher...

Alternativen im Energiebereich

Weltweit arbeiten Forscher und Unternehmen daran, vor allem im Energiebereich Alternativen zu den heute...

Spekulanten und die Rohstoffpreise

Bis heute noch nicht völlig geklärt sind die Hintergründe des massiven Preisanstieges bei...

Aktuelle Übertreibungen

Gold als Antwort auf die Wirtschaftskrise   Ein anderes Beispiel: Gold wird aktuell verstärkt...

Globale Rohstoffmärkte

Rohstoff-Klassifizierung

Wohl keine andere Anlageklasse bietet dem Anleger ein so großes Betätigungsfeld wie die globalen...

Funktionierende Märkte - Einleitung

Verschiedene Interessen führen zu funktionierenden Märkten – die Teilnehmer an den...

- Hedger - Erklärung

Die Gruppe der »Hedger« ist zahlenmäßig die kleinste Gruppe der Marktteilnehmer an...

- Short hedge

Zur Erlangung einer besseren Planungssicherheit können die Produzenten nun also die...

- Long hedge

Im Gegenzug zu den Produzenten wollen die Unternehmen der weiterverarbeitenden Industrie jedoch die zur...

- CoT-Reports

Negative Nettoposition der Produzenten am Terminmarkt   Sehr oft steht – bildlich gesprochen,...

Spekulanten

Warum Spekulanten nicht nur gefährlich sind   Wie Sie der grafischen Aufbereitung der...

Exkurs: Swap Dealers

Exkurs: Swap Dealers   An dieser Stelle ist es sinnvoll, die Rolle des gezeigten Schaubilds als...

Arbitrageure

Zusätzlich zu den bereits vorgestellten Interessengruppen ist an den Rohstoffmärkten ein weiterer...

Besonderheiten des Rohstoffhandels

Normal Backwardation

Normal Backwardation   Bereits seit rund einhundert Jahren beschäftigen sich...

Einleitung

Commodity-Trading-Basics - Besonderheiten des Rohstoffhandels   Befasst man sich als Investor, der...

Währungsrisiken

Währungsrisiken an Bord! - Rohstoffmärkte sind Dollarmärkte   Bestimmt ist Ihnen bei...

Rohstoffmärkte sind Terminmärkte

Jetzt kaufen, später bezahlen - Rohstoffmärkte sind Terminmärkte   Bereits seit...

Backwardation + Contango - Einleitung

Backwardation und Contango – auf die Form der Terminkurve kommt es an!   Wer sich schon einmal...

Backwardation

Backwardation – wenn abwarten belohnt wird!   Werden an einer Terminbörse niedrigere...

Contango

Contango – wer zu spät kommt, den bestraft die Terminkurve   Werden an einer...

Terminkurven

Einmal Contango, immer Contango? – wie stabil ist die Terminkurve im Zeitablauf?   Kann man...

Contango und Backwardation in einer Kurve

Wohin geht die Reise? Contango oder Backwardation? - Beispiele   Neben der bereits...

Die Form der Rohstoff-Terminkurve

Rolling up or down the curve – wie die Form der Rohstoff-Terminkurve die Rendite von...

Renditekennzahlen - Einleitung

Die Mischung macht's - Ertragskomponenten von Rohstoffinvestments   Wie Sie gesehen haben, ist die...

- Spot Yield

Die Spot Yield stellt sozusagen die Basis der Rendite eines Rohstoffinvestments dar. Dieser...

- Roll Yield

Die nächste dieser Ertragskomponenten haben Sie bereits ausgiebig kennen gelernt: die Rollrendite...

- Collateral Yield

Ein weiterer Renditebestandteil gesellt sich bei der Gesamtbetrachtung noch zu den beiden bereits genannten...

- Interpretationen

Mit diesen neuen Erkenntnissen im Hinterkopf können wir nun auch leicht aufklären, was sich...

Rohstoffindizes im Überblick

Einleitung

Gradmesser der Märkte - Rohstoffindizes im Überblick    DAX, Dow Jones Industrial,...

Index ist nicht gleich Index

Index ist nicht gleich Index   Seit Rohstoffinvestments nicht mehr nur den Profis unter den...

Reuters/Jefferies CRB Index (RJ/CRB)

Der Reuters/Jefferies CRB Index (RJ/CRB)   Der bereits im Jahr 1957 erstmals der Öffentlichkeit...

S&P Goldman Sachs Commoditiy Index (S&P GS

S&P Goldman Sachs Commoditiy Index (S&P GSCI)   Der wohl meistgenutzte und meistzitierte...

Rogers International Commodities Index (RICI)

Rogers International Commodities Index (RICI)   Nur wenige Investoren und Kapitalmarktexperten...

Dow Jones UBS Commodity Index (DJ-UBSCI)

Dow Jones UBS Commodity Index (DJ-UBSCI)   Der letzte und jüngste der vier großen...

CX-Familie der Deutschen Börse

CX-Familie der Deutschen Börse   Nicht unerwähnt bleiben soll nach der Vorstellung dieser...

Enhanced Indizes

Enhanced Indizes – rolloptimierte Marktbarometer der zweiten Generation   Da der Erfolg eines...

Fazit

Wie es Euch gefällt – Fazit zur Auswahl eines Rohstoffindex   Wie Sie gesehen haben, gibt...

Rohstoffinvestment - auch für Privatanleger?

Einleitung

Rohstoffinvestments – sind sie wirklich für Privatanleger geeignet?   Dass das Thema...

Investieren in Rohstoffe - aber wie?

Investition in echte Sachwerte   Wie könnte es anders sein – bei einer derart komplexen...

Rohstoffe direkt kaufen

Buy and hold – Rohstoffe direkt kaufen   Nur bei den allerwenigsten Rohstoffen dürfte...

Rohstoff-Terminkontrakte

Terminbörse nichts für Privatanleger   Den Weg über die Terminbörse zu gehen ist...

Aktien von Rohstoffunternehmen

Aktien von Rohstoffunternehmen und rohstoffnahe Fonds – indirekt auf Rohstoffe setzen   Da...

Basket-Produkte

Basket-Produkte – ein Körbchen voller Rohstoffe   Wem ein Investment in ein Einzelprodukt...

Passive Rohstoffstrategien

Einleitung

Rohstoffindizes sind einfach und effizient   Rohstoffindizes wurden vor allem entwickelt und...

Klassische Indexfonds

Indexfonds für alle Assetklassen   Indexfonds haben, im Gegensatz zu »normalen«...

Rohstoff-ETF

Nachdem Sie die klassischen Indexfonds nun bereits kennen, ist das Grundprinzip der Rohstoff-ETF schnell...

Indexzertifikate

Die große Welt der Investmentzertifikate für Rohstoffanlagen    Zertifikate...

Rohstoff-ETC

Exchange Traded Commodities (ETC) – die besseren Zertifikate   ETC sind im Grunde genommen...

Produkte auf Einzelrohstoffe

Einleitung

Produkte auf Einzelrohstoffe – höheres Risiko, höhere Chancen   Investoren, die...

Rohstoff-ETFs auf Einzelwerte

Ein Goldsparkonto der besonderen Art   Ein Fonds auf nur einen Rohstoff – dieses einfache...

Zertifikate auf Rohstoffeinzelwerte

Rohstoff-Zertifikate auf Einzelwerte   Auch beim Thema Einzelwertinvestments können die...

Rohstoff-ETCs auf Einzelwerte

Sicherheit von Kreditrisiken   Da beispielsweise in Deutschland Rohstoff-ETF auf Einzelwerte nicht...

Einfache Handelsstrategien mit CoT-Reports

Go with the smart money

Go with the smart money - einfache Handelsstrategien unter Zuhilfenahme der CoT-Reports   Die von...

Wo Sie mehr Rohstoff-Informationen finden

Allgemeines über Rohstoffe

Information ist alles – wo Sie die wichtigsten Rohstoffinfos finden   Nur ein gut...

Warenterminbörsen

Warenterminbörsen   Naturgemäß bietet es sich an, sich anschließend mit den...

Nachrichten und Marktberichte

Aktuelle Nachrichten und Marktberichte   Wie bei allen Kapitalanlagen gilt auch bei...

Investitionsmöglichkeiten

Investitionsmöglichkeiten   Nachdem alle theoretischen Überlegungen durchdacht, ein...

Literaturverzeichnis

Literaturverzeichnis   Berenberg Bank · HWWI (2005): »Strategie 2030 –...

Über den Autor

  Was ich Ihnen auf die spannende Reise der Rohstoffe noch mitgeben möchte   Nachdem Sie...