Continental legt Abspaltung der Antriebstechnik auf Eis - Aktionärstreff im Juli

Donnerstag, 30.04.20 12:08
Continental legt Abspaltung der Antriebstechnik auf Eis - Aktionärstreff im Juli
Bildquelle: Adobe Stock
HANNOVER (dpa-AFX) - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental wird die Abspaltung der Antriebstechnik nicht mehr in diesem Jahr hinbekommen. Das Vorhaben werde der nun für den 14. Juli online geplanten Hauptversammlung nicht zur Entscheidung vorgelegt, teilt der Dax -Konzern am Donnerstag in Hannover mit. Die im Rahmen eines reinen Spin-Offs geplante Abspaltung werde aber weiter verfolgt. Der Vorstand werde Maßnahmen ergreifen, die sicherstellen sollen, dass die Abspaltung des Vitesco getauften Unternehmens mit kurzer Vorbereitungszeit erfolgen kann, wenn spürbar bessere Marktbedingungen dies erlaubten. Bestimmte eingeplante Kosten für die Abspaltung würden dementsprechend später anfallen./men/fba





Quelle: dpa-AFX




Weitere Hintergründe und Termine zu geplanten und laufenden IPOs finden Sie hier.

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Neuemissionen

Sämtliche Informationen über alle geplanten- und bereits vollzogenen Börsengänge (IPOs) auf einen Blick.
Zu den IPOs
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr