Marktübersicht

Dax
13.268,50
-0,09%
MDax
27.170,00
-0,08%
BCDI
140,34
0,00%
Dow Jones
26.017,81
-0,37%
TecDax
2.675,25
-0,11%
Bund-Future
160,49
-0,12%
EUR-USD
1,23
0,19%
Rohöl (WTI)
63,71
-0,20%
Gold
1.331,66
0,35%
13:06 12.12.17

Bloomberg: USA werden Klimaziele auch mit Trump einhalten

PARIS (dpa-AFX) - New Yorks ehemaliger Bürgermeister Michael Bloomberg ist überzeugt, dass die USA ihre Klimaschutzziele trotz der Politik von US-Präsident Donald Trump einhalten werden. "Gemeinsam werden wir das Ziel erreichen, das dieses Land in Paris ausgegeben hat, indem wir die Emissionen um mindestens 26 Prozent reduzieren", sagte der UN-Sondergesandte für Klimawandel am Dienstag beim Pariser Klimagipfel. "Und es gibt nichts, was Washington tun kann, um uns zu stoppen." Trumps Absage an den Klimaschutz habe im Gegenteil sogar Menschen dazu bewegt, sich zusammenzuschließen und etwas zu unternehmen.

Es sei im Interesse von Unternehmen, sich um den Klimaschutz zu kümmern, betonte Bloomberg. Kunden, Mitarbeiter und Investoren legten Wert auf eine umweltfreundliche Firmenpolitik. Zudem müssten die Chefs Risiken des Klimawandels einschätzen und minimieren. "Niemand würde eine Vorstandssitzung überleben, wenn er sagen würde, ich weiß nicht, ob dieses Risiko wahr wird, also lasst uns rumsitzen und nichts tun."

Bloomberg zufolge wollen inzwischen mehr als 200 führende Unternehmen Risiken, die ihnen durch den Klimawandel drohen, in ihren Finanzberichten ausweisen, um Transparenz für Investoren und Versicherer zu schaffen. Das soll dabei helfen, Investitionen in klimafreundliche Bahnen zu lenken./ted/sku/cb/DP/stk



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Juso-Chef: SPD wird nicht auseinanderbrechen

BERLIN (dpa-AFX) - Trotz der konträren Ansichten in der SPD über Koalitionsverhandlungen mit der Union droht der Partei nach Einschätzung von Juso-Chef Kevin Kühnert kein Auseinanderbrechen. Die... weiterlesen
06:04 Uhr Dreyer wirft GroKo-Kritikern Oppositionsromantik vor
06:04 Uhr DIHK: Ohne verlässliche Politik wächst Verunsicherung in Wirtschaft
06:03 Uhr Umfrage: SPD hat am wenigsten aus Sondierungen herausgeholt
06:02 Uhr Umfrage: Europa sollte sich stärker von den USA abkoppeln
05:59 Uhr Scheele: Sondierer haben für Arbeitsmarkt Achtbares zustande gebracht
05:58 Uhr Metaller-Tarifverhandlungen werden in Magdeburg fortgesetzt
05:56 Uhr Rheinland-pfälzische Ernährungsministerin fordert Tierwohl-Label
05:56 Uhr Repräsentantenhaus stimmt Maßnahme zur 'Shutdown'-Vermeidung zu
05:53 Uhr Tourismus: Mexiko erzielt neuen Besucherrekord
05:49 Uhr Merkel trifft Frankreichs Staatschef Macron in Paris
05:35 Uhr Pressestimme: 'Westfälische Nachrichten' zum Orkan
05:35 Uhr Pressestimme: 'Leipziger Volkszeitung' zu Trump/Apple/Wirtschaft
05:35 Uhr Pressestimme: 'Berliner Morgenpost' zu Diesel-Fahrverbot und Falschparker
18.01.18 ROUNDUP 2: Krise um Regierungs-'Shutdown' in Washington spitzt sich zu
18.01.18 Grüne Woche eröffnet - Agrarminister wirbt für Veränderungen
18.01.18 IWF-Chefin Lagarde: Deutschland muss in langfristiges Wachstum investieren
18.01.18 ROUNDUP: Krise um Regierungs-'Shutdown' in Washington spitzt sich zu
18.01.18 Deutsche-Bank-Chef Cryan beklagt 'politisches Vakuum' in Berlin
18.01.18 Software AG erwartet künftig höhere Gewinne durch US-Steuerreform
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 837

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Rekordumsatz 2017!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Wann folgt die Aktie endlich?

Dax-Aktien: Gewinner und Verlierer 2017

Platz: 30
Unternehmen: ProSiebenSat.1
Von 36,59 auf 28,73 Euro
Performance: -21,47%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenfrei anfordern können...