Eurozone: Verbrauchervertrauen stagniert im März

Dienstag, 20.03.18 16:05
Eurozone: Verbrauchervertrauen stagniert im März
Bildquelle: iStock by Getty Images
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Das Verbrauchervertrauen in der Eurozone hat im März stagniert. Der entsprechende Indikator habe wie bereits im Vormonat bei 0,1 Punkten gelegen, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Luxemburg mit. Volkswirte hatten im Schnitt mit einem leichten Rückgang auf 0,0 Punkte gerechnet. Der Indikator befindet sich weiter auf einem hohen Niveau./jsl/jkr/he



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 17.12.2018

USA: NAHB-Hausmarktindex fällt auf den tiefsten Stand seit Mai 2015WASHINGTON - Die Lage am US-Häusermarkt hat sich im Dezember überraschend eingetrübt. Der NAHB-Hausmarktindex sei um 4 Punkte ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 502

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Geopolitische Unsicherheiten helfen!
  • Goldpreis kämpft mit 1200 US-Dollar!
  • Glänzt die Barrick-Aktie bald wieder?
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr