Klöckner plant 'Strategie' gegen Lebensmittelverschwendung

Freitag, 15.02.19 14:30
Klöckner plant 'Strategie' gegen Lebensmittelverschwendung
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Bundesernährungsministerin Julia Klöckner will weitere Anstrengungen gegen das Verschwenden von Lebensmitteln erreichen. Am Mittwoch kommender Woche soll das Kabinett dafür eine "Nationale Strategie" beschließen, wie das Ministerium am Freitag in Berlin mitteilte. "Ich setze mich dafür ein, bis zum Jahr 2030 die Lebensmittelabfälle zu halbieren", sagte die CDU-Politikerin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitag). "Lebensmittel werden oft zu schnell weggeworfen, vielleicht auch, weil sie zu billig sind." Dies sei angesichts von mehr als 800 Millionen hungernden Menschen weltweit nicht tragbar.

Geplant sind der Zeitung zufolge unter anderem fünf "Dialogforen" mit Verbänden, um sich auf konkrete Maßnahmen zu einigen. Das erste soll am Mittwoch zur "Außer-Haus-Verpflegung" stattfinden.

Laut einer 2012 vorgestellten Studie für das Ministerium landen in Deutschland jährlich rund 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Davon stammen 6,7 Millionen Tonnen von Privathaushalten - der Rest bei Lebensmittelindustrie, Handel und Großkunden wie der Gastronomie./sam/DP/jha



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

WDH/ROUNDUP: Verkehrs-Arbeitsgruppe will Preis für CO2-Ausstoß prüfen lassen

(Im siebten Absatz, erster Satz wurde die Parteizugehörigkeit korrigiert: CSU.)BERLIN (dpa-AFX) - Es könnte ein wirksamer Hebel für mehr Klimaschutz sein: Eine von der Regierung eingesetzt Arbeitsgruppe ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1093

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr