Merkel bei China-Treffen im Élyséepalast

Dienstag, 26.03.19 10:56
Merkel bei China-Treffen im Élyséepalast
Bildquelle: fotolia.com
PARIS (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem China-Spitzentreffen in Paris eingetroffen. Die CDU-Politikerin wurde am Dienstag von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron im Élyséepalast begrüßt. An der Vierer-Runde nahmen zudem der chinesische Präsident Xi Jinping und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker teil.

Macron pocht darauf, dass Europa geschlossen gegenüber China auftritt, das inzwischen zweitgrößte Wirtschaftsmacht der Welt ist. Merkel hatte erst in der vergangenen Woche beim EU-Gipfel in Brüssel gesagt, die EU wolle intensive Handelsbeziehungen mit China. Diese müssten jedoch auf gegenseitigem Marktzugang beruhen. Der EU war bisher vorgeworfen worden, auf das Machtstreben Chinas zu zögerlich reagiert zu haben.

Xi war bereits am Montag mit Macron zusammengekommen. Am Rande des Treffens waren ein Großauftrag für den europäischen Flugzeugbauer Airbus für 300 Maschinen und andere milliardenschwere Wirtschaftsaufträge vereinbart worden./cb/nau/DP/mis



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Saudi-Arabien und Emirate sagen Sudan Milliardenhilfe zu

RIAD (dpa-AFX) - Nach dem Sturz des sudanesischen Präsidenten Omar al-Baschir haben Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) dem Land Hilfe in Höhe drei Milliarden Dollar (rund ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1108

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr