Marktübersicht

Dax
12.950,50
0,09%
MDax
26.808,00
0,34%
BCDI
141,54
0,00%
Dow Jones
24.753,09
-0,24%
TecDax
2.833,25
0,37%
Bund-Future
161,17
0,64%
EUR-USD
1,17
0,53%
Rohöl (WTI)
67,68
-4,30%
Gold
1.298,17
-0,26%

Merkel will sich am Abend zu Koalitionsverhandlungen äußern

Sonntag, 21.01.18 17:27
Merkel will sich am Abend zu Koalitionsverhandlungen äußern
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich am Sonntagabend in Berlin zum Ausgang des SPD-Parteitages und dem weiteren Vorgehen bei den nun anstehenden Koalitionsverhandlungen äußern. Das Statement wird gegen 18.00 Uhr im Konrad-Adenauer-Haus erwartet, wie ein Parteisprecher in Berlin mitteilte. Vier Monate nach der Bundestagswahl hatte die SPD zuvor mit einem knappen Ja auf einem Sonderparteitag in Bonn den Weg zu Verhandlungen mit der Union frei gemacht. 362 der 642 Delegierten und Vorständler stimmten nach kontroverser Debatte dafür, es gab 279 Neinstimmen und eine Enthaltung./bk/sam/rm/DP/he



Quelle: dpa


News und Analysen

ROUNDUP 2: Populisten-Bündnis in Italien gescheitert - Lega für Neuwahl

(erweiterte Fassung)ROM (dpa-AFX) - Drei Monate nach der Wahl in Italien sind die europakritische Fünf-Sterne-Bewegung und die rechte Partei Lega mit ihrer geplanten Regierungsbildung überraschend ...weiterlesen

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Börsenrally: Amazon-Aktie über 1350 Euro!
  • Sky is the limit!?
  • Jeff Bezos um zwölf Milliarden Dollar reicher!
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr