Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zur Grundrente

Donnerstag, 23.05.19 05:35
Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zur Grundrente
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zur Grundrente:

"(.) Heils Konzept ist nicht zielgenau: Es begünstigt auch jene, die das Geld gar nicht nötig haben. Anders als im Koalitionsvertrag vereinbart, verzichtet Heil auf die Prüfung der Bedürftigkeit - mit dem fadenscheinigen Argument, das sei nicht Sache der Rentenversicherung. Dass das nicht stimmt, wissen alle, die eine Hinterbliebenenrente beziehen. Heils Konzept ist nicht seriös: Für die "solide" Finanzierung greift er in die Kassen von Kranken- und Arbeitslosenversicherung, löst üppige Reserven auf - und verschweigt die ferneren Folgen für die Beitragszahler. Außerdem kalkuliert er mit stetig steigenden Einnahmen aus einer künftigen europäischen Finanztransaktionssteuer und einer höheren Hotelübernachtungssteuer. Das aber sind bis auf weiteres nur Luftbuchungen. (.)"/DP/jha



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

UN-Sicherheitsrat zu Iran-Krise: 'Maximale Zurückhaltung' nötig

NEW YORK (dpa-AFX) - Der UN-Sicherheitsrat hat die Konfliktparteien in der Iran-Krise zu "maximaler Zurückhaltung" aufgerufen. Es müssten Maßnahmen getroffen werden, um die Eskalation und die ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1106

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr