Marktübersicht

Dax
13.043,50
0,25%
MDax
26.982,00
-0,41%
BCDI
143,28
0,00%
Dow Jones
25.090,48
-0,34%
TecDax
2.859,00
-0,50%
Bund-Future
161,00
0,09%
EUR-USD
1,16
-0,20%
Rohöl (WTI)
64,51
-3,34%
Gold
1.282,30
0,21%

Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Trumps Plänen für Jerusalem

Donnerstag, 07.12.17 05:35
Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Trumps Plänen für Jerusalem
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Rundschau" zu Trumps Plänen für Jerusalem:

"Offenbar wollte Donald Trump aus Lust an der Provokation mal wieder alles aufmischen. Vor allem um seiner Anhängerschaft zu imponieren, die ihn öfters mit der Erinnerung an sein bislang nicht eingelöstes Wahlversprechen piesackte, die US-Botschaft in Israel nach Jerusalem zu verlegen. Anders ergibt sein Tabubruch keinen Sinn, Jerusalem, das Herzstück des Nahostkonflikts, als alleinige israelische Hauptstadt anzuerkennen und den Botschaftsumzug vielleicht nicht sofort, aber doch in absehbarer Zeit in Angriff nehmen zu wollen. An den austarierten Status von Jerusalem zu rühren, ist ein Spiel mit dem Feuer. Nahezu alle blutig eskalierten Krisen im israelisch-palästinensischen Konflikt haben sich an dieser Stadt, die Juden, Moslems und Christen heilig ist, entzündet."/ra/DP/jha



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Merkel will Flüchtlingsabkommen mit EU-Staaten - Freundlichere Töne

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will in den nächsten Tagen mit einzelne EU-Staaten Abkommen zur Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze abschließen. Sie versucht damit ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 932

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Börsenrally: Amazon-Aktie bei 1450 Euro!
  • Sky is the limit!?
  • Jeff Bezos reichster Mensch der Welt!
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr