Pressestimme: 'Ludwigsburger Kreiszeitung' zu Bahn

Freitag, 18.01.19 05:35
Pressestimme: 'Ludwigsburger Kreiszeitung' zu Bahn
Bildquelle: iStock by Getty Images
LUDWIGSBURG (dpa-AFX) - "Ludwigsburger Kreiszeitung" zu Bahn:

"Kurzfristig lässt sich der feststeckende Zug nicht wieder flott machen. Niemand sollte deshalb überrascht sein, dass Vorstandschef Richard Lutz, selbst erst seit kurzem im Amt, jetzt nicht mehr versprechen kann, als er getan hat: nur leichte Verbesserungen bei der Pünktlichkeit. Das ist wenigstens ehrlich. So schnell sind neue Strecken nicht gebaut, Knotenpunkte nicht entwirrt, Zugführer nicht ausgebildet, Digitaltechniken nicht installiert. Die Bahn steht vor ihrer wichtigsten Weichenstellung seit 1994: noch einmal mit Milliardeninvestitionen ein richtiger Schwung nach vorn. Oder langsames Siechtum und Tod durch Überschuldung. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) scheint die Dramatik erfasst zu haben. Wann hat sich ein Verantwortlicher zuletzt so intensiv mit diesem Verkehrsträger befasst? Aber beschafft er auch das nötige Geld?"/al/DP/he



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

ROUNDUP 2: Zoll soll aufrüsten im Kampf gegen Schwarzarbeit und Sozialbetrug

(neu: Im letzten Absatz wurde eine Reaktion des Deutschen Anwaltvereins hinzugefügt.)BERLIN (dpa-AFX) - Um illegale Beschäftigung und Lohndumping einzudämmen, soll der Zoll soll mehr Personal ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1068

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr