Pressestimme: 'Märkische Oderzeitung' zu neuem Verpackungsgesetz

Dienstag, 15.01.19 05:35
Pressestimme: 'Märkische Oderzeitung' zu neuem Verpackungsgesetz
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT/ODER (dpa-AFX) - "Märkische Oderzeitung" zu neuem Verpackungsgesetz:

"Endlich bewegt sich etwas beim Recycling. Mehr Hersteller und Händler lassen ihre Verpackungen wiederverwerten, und es gibt weniger Trittbrettfahrer bei Dualen Systemen wie dem Grünen Punkt. Insofern hat das neue Verpackungsgesetz schon jetzt, zwei Wochen nach seinem Inkrafttreten, viel Positives bewirkt. Ungewiss ist jedoch, ob es durch das Gesetz gelingt, die Zahl der extrem umweltschädlichen Verbundverpackungen zu reduzieren. Solche Kombinationen zum Beispiel aus Papier und Plastik - oder aus mehreren unterschiedlichen Kunststoffen - sind schwer wiederzuverwerten, weshalb sie oft aussortiert und verbrannt werden. Will man die im Gesetz vorgesehenen neuen Recyclingvorgaben tatsächlich schaffen, wird man vor allem hier ansetzen müssen."/zz/DP/he



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Grundrente: Heil will Grenze bei Beitragsjahren aufweichen

BERLIN (dpa-AFX) - Nach der Kritik an seinen Plänen zur Grundrente zeigt sich Bundessozialminister Hubertus Heil zumindest bei der Grenze von 35 Beitragsjahren kompromissbereit. "Ich kann mir ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1071

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr