Pressestimme: 'Volksstimme' zu Trump-Drohungen gegen die Türkei

Dienstag, 15.01.19 05:35
Pressestimme: 'Volksstimme' zu Trump-Drohungen gegen die Türkei
Bildquelle: iStock by Getty Images
MAGDEBURG (dpa-AFX) - "Volksstimme" zu Trump-Drohungen gegen die Türkei:

"Mit der Verkündung des Rückzugs der US-Truppen aus Syrien entzog Präsident Trump dem wackligen Sicherheitsfundament eine entscheidende Stütze. Der schnöde Verrat an den kurdischen Verbündeten war für die Türkei ein Gottesgeschenk: Die Kurden wurden ihr quasi auf dem Silbertablett serviert. Wie bei fast jedem Thema, das Trump anfasst, kommt eine Dauerschleife in Gang: Der Präsident versucht wiederaufzubauen, was er zerstört hat. Allerdings wird es - auch das ist ein bekanntes Schema - erneut ein Missgriff. Wie kann man einem Nato-Verbündeten mit wirtschaftlicher Vernichtung drohen, wenn dieser nicht spurt? Wenn Trump so die Peitsche gegenüber Partnern schwingt, hat er bald keine mehr. Immerhin: Eine Sicherheitszone soll türkische Armee und Kurden-Milizen auseinanderhalten. Die würde wohl maximal solange halten, bis die Amerikaner weg sind. Dann werden die Türken marschieren."/zz/DP/he



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Atomenergiebehörde: Iran hält sich auch weiterhin an das Atomabkommen

WIEN (dpa-AFX) - Der Iran hält sich nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA weiterhin an die Auflagen des Atomabkommens. Wie die Behörde in ihrem Quartalsbericht schreibt, habe ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1071

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr