Trump: Werde kritisiert, selbst wenn ich Moskau bekäme

Sonntag, 15.07.18 19:46
Trump: Werde kritisiert, selbst wenn ich Moskau bekäme
Bildquelle: iStock by Getty Images
WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat sich über eine zu geringe Würdigung seiner Erfolge beklagt. "Leider, egal wie gut ich bin auf dem Gipfel, ob ich die großartige Stadt Moskau als Wiedergutmachung für all die Sünden und das Übel, das Russland über die Jahre begangen hat, bekommen würde, ich würde (auch dann) zurückkommen und kritisiert werden, weil ich St. Petersburg auch noch hätte bekommen müssen", schrieb Trump am Sonntag auf Twitter.

Er griff in diesem Zusammenhang erneut die Medien an. "Ein großer Teil unserer Nachrichtenmedien ist in der Tat der Feind des Volkes", betonte er. "Und alles, was die Demokraten können, ist es, zu behindern und sich zu widersetzen", fuhr er fort. Dies sei der Grund für die Spaltung des Landes. "Aber eines Tages wird das heilen", schrieb der Präsident./dm/DP/men



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Gericht stimmt Kautionsantrag von Huawei-Finanzchefin zu

VANCOUVER (dpa-AFX) - Die Finanzchefin des chinesischen Telekom-Konzerns Huawei kommt vorerst gegen Kaution auf freien Fuß. Einem entsprechenden Antrag ihrer Verteidiger stimmte ein kanadisches ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 501

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht ein!
  • Vor dem großen Turnaround?
  • Ist die Aktie jetzt wirklich ein Schnäppchen?
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr