USA: NAHB-Hausmarktindex steigt leicht

Mittwoch, 16.01.19 16:31
USA: NAHB-Hausmarktindex steigt leicht
Bildquelle: iStock by Getty Images
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Lage auf dem US-Häusermarkt hat sich im Januar etwas verbessert. Der NAHB-Hausmarktindex sei um 2 Punkte auf 58 Punkte gestiegen, teilte die National Association of Home Builders (NAHB) am Mittwoch in Washington mit. Analysten hatten mit einem unveränderten Wert von 56 Punkten gerechnet.

Niedrigere Zinsen würden dem Häusermarkt im neuen Jahr helfen, sein bescheidenes Wachstum fortzusetzen, sagte NAHB-Chefökonom Robert Dietz. Im Dezember war der Index um vier Punkte und zuvor im November sogar um acht Punkte gefallen.

Der NAHB-Index ist ein Stimmungsbarometer der nationalen Organisation der Wohnungsbauunternehmen. In einer monatlichen Umfrage werden die aktuelle Lage und die Erwartungen der Branche abgefragt. Werte des Stimmungsbarometers über 50 Punkten signalisieren, dass die Mehrheit der Häuserbauer die Bedingungen positiv beurteilt./elm/jkr/fba



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

ROUNDUP 3: Trump will Mauerbau per Notstandserklärung erreichen

(neu: mehr Details und Hintergrund)WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump will den Bau der von ihm geforderten Mauer an der Grenze zu Mexiko trotz Widerstands in den Reihen seiner Republikaner ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1061

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr