USA: Verbraucherstimmung fällt stärker als erwartet

Dienstag, 26.03.19 15:22
USA: Verbraucherstimmung fällt stärker als erwartet
Bildquelle: iStock by Getty Images
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im März überraschend stark eingetrübt. Der vom Conference Board erhobene Indikator zur Konsumlaune sank im Vergleich zum Vormonat um 7,3 Punkte auf 124,1 Zähler, wie das private Marktforschungsinstitut am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten im Mittel mit einem Anstieg auf 132,5 Punkte gerechnet. Stark verschlechtert hat sich die Beurteilung der aktuellen Lage. Auch die Erwartungen der Verbraucher gingen zurück./elm/bgf/jha/



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

ROUNDUP 2: Trump wollte Russland-Ermittlungen laut Mueller-Bericht beeinflussen

(neu: weitere Reaktionen)WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat die Russland- Ermittlungen zu Beginn als schwere Bedrohung seiner Präsidentschaft gesehen und auf verschiedenen Wegen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1111

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr