Marktübersicht

Dax
12.342,50
-1,89%
MDax
26.024,00
-1,18%
BCDI
141,20
-1,15%
Dow Jones
24.396,00
-0,68%
TecDax
2.755,25
-1,36%
Bund-Future
162,07
-0,04%
EUR-USD
1,17
0,29%
Rohöl (WTI)
69,15
-0,06%
Gold
1.267,49
-0,15%

USA: Weniger Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe als erwartet

Donnerstag, 07.12.17 14:48
USA: Weniger Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe als erwartet
Bildquelle: fotolia.com
WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA hat es in der vergangenen Woche weniger Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gegeben als erwartet. Sie fielen um 2000 auf 236 000 Anträge, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Analysten hatten hingegen mit 240 000 Anträgen gerechnet.

Im aussagekräftigeren Vierwochenschnitt fielen die Erstanträge um 750 auf 241 500. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gelten unter Ökonomen als Indikator für die kurzfristige Entwicklung am Arbeitsmarkt.

^

Woche zum Erstanträge Veränderung 4-Wochenschnitt Veränderung

02. Dez 17 236 -2 241,50 -0,75

25. Nov 17 238 -2 242,25 +2,25

18. Nov 17 240 -12 240,00 +1,50

11. Nov 17 252 +13 238,50 +7,25°

(Angaben in Tsd)

/tos/jkr/she



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Internationale Wahlbeobachter: Ungleichheit bei Türkei-Wahl

ISTANBUL (dpa-AFX) - Nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in der Türkei haben internationale Wahlbeobachter Mängel kritisiert. "Leider hatten die Kandidaten nicht die gleichen Chancen", ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 934

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wahnsinn: Amazon-Aktie knackt 1500-Euro-Marke!
  • Sky is the limit!?
  • Jeff Bezos reichster Mensch der Welt!
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr