Verbraucherzentralen für schnelle Verbesserungen für Bahnkunden

Dienstag, 15.01.19 05:30
Verbraucherzentralen für schnelle Verbesserungen für Bahnkunden
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Die Verbraucherzentralen fordern Erleichterungen für Bahnkunden bei Entschädigungen für unpünktliche oder ausgefallene Züge. "Das lässt sich im Gegensatz zur Behebung der tief gehenden Probleme schnell umsetzen", sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur. Damit Verbraucher rasch an ihr Geld kommen, müsse spätestens bis zum Sommer ein Erstattungsantrag per Online-Formular auf der Homepage der Deutschen Bahn möglich sein. Privatbahnen machten dies bereits vor. Bei Verspätungen von mehr als einer Stunde können Kunden 25 Prozent des Ticketpreises zurückfordern, ab zwei Stunden die Hälfte.

"Politik und Bahnvorstand sind gefordert, alles zu tun, damit die Bahn im Fern- und Nahverkehr wieder zuverlässig wird", sagte Müller vor einem Treffen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) mit Bahnchef Richard Lutz am Dienstag in Berlin. "Versäumnisse in der Vergangenheit bei Personal, Infrastruktur und Fahrmaterial rächen sich jetzt." Mangelnde Pünktlichkeit führten bei vielen Fahrgästen zu Zorn und Verzweiflung, kritisierte der vzbv-Chef./DP/zb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

ROUNDUP 3: Trump will Mauerbau per Notstandserklärung erreichen

(neu: mehr Details und Hintergrund)WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump will den Bau der von ihm geforderten Mauer an der Grenze zu Mexiko trotz Widerstands in den Reihen seiner Republikaner ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1061

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr