Aktien Europa Schluss: Vortagesgewinne wieder dahin

Mittwoch, 12.06.19 18:06
Aktien Europa Schluss: Vortagesgewinne wieder dahin
Bildquelle: fotolia.com
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienindizes haben am Mittwoch nachgegeben. Einmal mehr beherrschte der Handelsstreit zwischen den USA und China das Geschehen. US-Präsident Donald Trump hatte sich wieder negativ zum Stand der Verhandlungen geäußert und eine Einigung damit in Zweifel gezogen. Dies lastete auf den Kursen.

Der EuroStoxx 50 sank um 0,43 Prozent auf 3386,63 Punkte. Damit sind seine Vortagesgewinne wieder dahin. In Paris gab der Cac 40 um 0,62 Prozent auf 5374,92 Punkte nach. Der britische FTSE 100 ging mit einem Abschlag von 0,42 Prozent auf 7367,62 Zähler aus dem Handel./ajx/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger wagen sich nur langsam aus ihrer Deckung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Angeführt von Thyssenkrupp-Gewinnen und genährt von G20-Hoffnungen hat sich der Dax am Mittwoch nach seinem jüngsten Rückschlag wieder leicht in die Gewinnzone vorgearbeitet. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1861

Titel aus dieser Meldung

Datum :
26.06.19
3.442,00
0,28 %
Datum :
26.06.19
7.425,02
0,36 %
Datum :
26.06.19
5.503,00
0,12 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr