Aktien Frankfurt Ausblick: Unsicherheit in Sachen Handelskrieg bremst

Mittwoch, 23.01.19 08:45
Aktien Frankfurt Ausblick: Unsicherheit in Sachen Handelskrieg bremst
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Zum Börsenstart am deutschen Aktienmarkt dürfte es am Mittwoch den dritten Tag in Folge leicht abwärts gehen. Allerdings halten sich die Abgaben aller Voraussicht nach in engen Grenzen: Der XDax als Indikator für den Dax signalisierte knapp eine Stunde vor der Eröffnung einen 0,36 Prozent niedrigeren Leitindex auf 11 050 Punkte. Der EuroStoxx 50 dürfte ähnlich stark nachgeben.

Medienberichten zufolge haben die USA ein Angebot Chinas für vorbereitende Handelsgespräche abgelehnt. Das bremste auch in Fernost die Kurse, die Börsen dort gaben überwiegend leicht nach.

Diese Nachricht habe den verhaltenen Optimismus hinsichtlich des Handelskriegs wieder ausgehebelt und an der Wall Street für Aktienverkäufe gesorgt, sagte Analyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets. Am Freitag habe eben dieser Optimismus die Kurse noch befeuert, doch damit sei es nun angesichts der unklaren Nachrichtenlage vorbei.

Aktien der Deutschen Bank gaben auf Tradegate um 1,5 Prozent nach im Vergleich zum Xetra-Schluss am Dienstag. Die US-Notenbank Fed untersucht nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg die Rolle der Deutschen Bank wegen ihrer Rolle beim Geldwäsche-Skandal der Danske Bank .

Die Deutsche Börse blickt beim Gewinn optimistischer auf das abgelaufene Jahr als bisher. Das trieb den Aktienkurs vorbörslich um knapp 3 Prozent nach oben.

Eine Hochstufung der Aktien von Klöckner & Co auf "Kaufen" durch die Investmentbank UBS ließ den Kurs um rund 5 Prozent steigen./bek/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien auch im Jahr 2019 beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1862

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.02.19
11.321,62
1,97 %
Datum :
15.02.19
3.245,28
1,76 %
Datum :
15.02.19
24.405,00
2,11 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr