Aktien Frankfurt Eröffnung: Kaum Bewegung

Dienstag, 14.01.20 09:10
Aktien Frankfurt Eröffnung: Kaum Bewegung
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Dienstag auf der Stelle getreten. Damit konnte er den neuen Höchstmarken an der Wall Street zwar nicht folgen, verbleibt aber in Schlagdistanz zu einem Rekordhoch. Im frühen Handel gab der deutsche Leitindex um 0,08 Prozent auf 13 439,98 Punkte moderat nach. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel legte um 0,19 Prozent auf 28 461,27 Zähler leicht zu.

An den US-Börsen hatten der marktbreite S&P 500 und der technologielastige Nasdaq 100 am Vortag neue Höchststände erreicht. Auch an den fernöstlichen Börsen setzte sich am Dienstag eine freundliche Tendenz durch - mit der Ausnahme der Börsen in China.

Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba zeigte sich allerdings skeptisch: Die Aufwärtsdynamik des Dax habe jüngst nachgelassen. "Während neue, positive Impulse fehlen, um dem Markt neuen Schwung zu verleihen, könnte auf der anderen Seite die Risikoaversion jederzeit wieder zunehmen"./bek/men



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Devisen: Euro gibt Gewinne wieder ab

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Dienstag im späten US-Devisenhandel leicht nachgegeben. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1093 US-Dollar. Im späten europäischen Währungsgeschäft ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 2058

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.01.20
13.520,50
-0,43 %
Datum :
21.01.20
3.781,98
-0,58 %
Datum :
21.01.20
28.740,78
-0,37 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr