Aktien Osteuropa Schluss: Kursgewinne - Börse Warschau weiter abwärts

Donnerstag, 05.12.19 19:28
Aktien Osteuropa Schluss: Kursgewinne - Börse Warschau weiter abwärts
Bildquelle: iStock by Getty Images
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die großen Börsen Osteuropas haben am Donnerstag allesamt Gewinne verbucht. In Moskau ging der Leitindex RTSI mit 1430,39 Zählern zwar nur knapp im Plus über die Ziellinie. In Prag, Budapest und Warschau jedoch verbuchten die Leitindizes klare Gewinne. Sie schlugen sich damit besser als das schwächere gesamteuropäische Umfeld.

Der polnische Wig-30 gewann 0,49 Prozent auf 2392,27 Punkte und beendete so eine siebentägige Verlustserie. Angeführt wurde der Warschauer Leitindex von den Aktien von Orange Polska, die um mehr als 6 Prozent anzogen. Im Energiebereich war die Tendenz unterschiedlich: Während Tauron um 1,2 Prozent stiegen, fielen Enea und Energa um bis zu 1,8 Prozent. Schlusslicht waren die Papiere der Grupa Azoty mit einem 4-prozentigen Abschlag.

Der PX rückte in Prag um 0,43 Prozent auf 1083,94 Punkte vor. Angetrieben wurde der Leitindex vor allem von den Gewinnen der enthaltenen Bankentitel. So rückten Moneta Money Bank an der Indexspitze um 1,8 Prozent vor. Pluszeichen gab es auch für Komercni Banka und Erste Group mit Kursgewinnen von bis zu 1 Prozent. Bis zu 0,9 Prozent schwächer gingen dagegen die Aktien des Softwarekonzerns Avast und der Vienna Insurance Group aus dem Handel.

Der Budapester Bux stand am Ende 0,24 Prozent höher bei 44 182,07 Punkten. Mit großem Abstand Klassenbester im ungarischen Leitindex waren die Papiere von Opus Global mit einem Anstieg um mehr als 3 Prozent. Die schwergewichtigen Aktien des Ölkonzerns MOL trugen ein Plus von 0,6 Prozent zum freundlichen Marktumfeld bei. Auf der negativen Seite ging es für Magyar Telekom um 0,6 Prozent bergab./tih/fba



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Devisen: Euro bleibt unter Druck - Einzelhandelsdaten belasten britisches Pfund

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag im US-Handel unter 1,11 US-Dollar geblieben. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1093 Dollar gehandelt. Im frühen europäischen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 2055

Titel aus dieser Meldung

© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr