DAX-FLASH: Dax vor wichtigen Ereignissen wenig verändert erwartet

Mittwoch, 11.12.19 07:29
DAX-FLASH: Dax vor wichtigen Ereignissen wenig verändert erwartet
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem schwankungsreichen Dienstag wird der Dax zur Wochenmitte vorerst in ruhigem Fahrwasser erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Beginn mit 13 073 Punkten fast unverändert. De facto bedeutete dies einen nur kleinen Aufschlag von 0,02 Prozent.

Laut Händlern fällt am Mittwoch der Startschuss für eine Serie richtungsweisender Ereignisse. Bevor im Wochenverlauf die nächsten Stichtage bei den Dauerthemen Brexit und Handelsstreit anstehen, rücken an diesem Mittwoch und Tags darauf zunächst die Notenbanken ins Blickfeld. In den USA gilt die volle Aufmerksamkeit Aussagen zum geldpolitischen Kurs, in der Eurozone steht die erste Zinssitzung unter der neuen EZB-Chefin Christine Lagarde an.

Im Handelsstreit sieht es laut der Commerzbank zunehmend danach aus, als ob die Entscheidung über die am Sonntag vorgesehene Einführung weiterer US-Zölle auf chinesische Importe in letzter Sekunde fällt. "Das macht es der Fed heute Abend nicht gerade leicht, eine verlässliche Einschätzung für den US-Wirtschaftsausblick zu geben", sagte am Morgen Analystin Thu Lan Nguyen./tih/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Befreiungsschlag für den Dax - Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Konjunkturoptimismus, Billiggeld der Notenbanken und Entspannung in Nahost: Dank dieser positiven Gemengelage ist der Dax am Mittwoch auf ein Rekordhoch gestiegen. Kurz ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 2059

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr