DAX-FLASH: Verluste erwartet - Dax weiter unter 11000 Punkten

Donnerstag, 17.01.19 07:22
DAX-FLASH: Verluste erwartet - Dax weiter unter 11000 Punkten
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt zeichnen sich am Donnerstag moderate Auftaktverluste ab. Der Broker IG taxierte den Dax knapp zwei Stunden vor Handelsstart 0,33 Prozent niedriger auf 10 895 Punkte. Damit bleibt der Leitindex nach der Erholung vom Jahresanfang nach wie vor unter der Marke von 11 000 Zählern, die sich zuletzt mehrfach als zu hohe Hürde erwiesen hatte.

Nach dem Brexit-Votum im britischen Parlament richtet sich der Blick der Anleger nun verstärkt auf die Quartals- und Jahresberichte von Unternehmen. Am Donnerstag veröffentlichen Beiersdorf und die Metro erste Umsatzzahlen. An der Wall Street nimmt die Berichtssaison zunehmend Fahrt auf mit Zahlen von Morgan Stanley , Netflix und American Express .

Die US-Notenbank sieht die US-Wirtschaft derweil weiter auf Wachstumskurs. Das robuste Wachstum habe sich laut einer Umfrage zuletzt fortgesetzt, teilte die Fed am Vorabend mit. Allerdings hätten Unternehmen wegen der jüngsten Schwankungen an den Finanzmärkten, steigender Zinsen und politischer Unsicherheiten weniger optimistisch als zuletzt in die Zukunft geschaut./bek/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- oder sogar Strafzinsen sind Dividenden-Aktien auch im Jahr 2019 beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1862

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr