Marktübersicht

Dax
13.017,00
0,11%
MDax
26.152,00
0,52%
BCDI
141,20
0,25%
Dow Jones
23.324,00
0,16%
TecDax
2.518,25
0,96%
Bund-Future
161,49
-0,10%
EUR-USD
1,17
-0,03%
Rohöl (WTI)
51,97
0,12%
Gold
1.279,90
-0,17%
13:18 21.09.17

Devisen: Euro steigt über 1,19 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Donnerstag etwas von seinen kräftigen Kursverlusten vom Vortag erholt. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1910 US-Dollar, nachdem sie am Mittwochabend bis auf 1,1862 Dollar gefallen war. Ausschlaggebend war die Zinssitzung der US-Notenbank Fed. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag noch auf 1,2007 Dollar festgesetzt.

Die amerikanischen Währungshüter hatten am Mittwochabend deutlich gemacht, dass in diesem Jahr weiterhin mit einer Zinserhöhung zu rechnen sei. Außerdem wurden für 2018 drei weitere Zinsanhebungen signalisiert. Der Devisenmarkt wurde auf dem falschen Fuß erwischt, weil bis Ende 2018 gerade mal eine Zinserhöhung voll in die Kurse eingearbeitet war. Der Dollar legte entsprechend stark zu.

Am Donnerstag blieb die Nachrichtenlage am Vormittag eher ruhig. Auch wurden keine entscheidenden Konjunkturdaten veröffentlicht. Am Nachmittag stehen in den USA aber einige Zahlen auf dem Kalender, darunter mehrere konjunkturelle Frühindikatoren.

Deutlich zulegen konnte am Donnerstag die norwegische Krone, nachdem die Zentralbank des Landes nach ihrer Zinssitzung die Möglichkeit etwas früherer Zinsanhebungen ins Spiel brachte. Vor dem Jahr 2019 dürfte die Norges Bank aber nicht handeln. Unter Druck stand im Gegensatz dazu der australische Dollar. Grund waren Äußerungen des Chefs der Notenbank Australiens, Philip Lowe. Er gab zu verstehen, dass die Zinspolitik anderer Zentralbanken wie der Fed keine automatischen Auswirkungen auf die Geldpolitik der australischen Notenbank habe./bgf/jsl/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

News und Analysen

Titel aus dieser Meldung

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Chancen durch "Jamaika-Koalition"?
  • Gelingt der Sprung über die 70-Euro-Marke?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...