Devisen: Euro weiter über 1,13 US-Dollar

Montag, 15.04.19 11:04
Devisen: Euro weiter über 1,13 US-Dollar
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Montag bei ruhigem Handel leicht gestiegen. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1320 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1321 Dollar festgesetzt.

Am Markt wurden die leichten Gewinne des Euro mit dem etwas schwächeren US-Dollar begründet. Die Entwicklung sei Folge einer etwas höheren Risikoneigung der Anleger. Der Dollar als weltweite Reservewährung sei deshalb etwas weniger gefragt gewesen.

Ansonsten gab es zunächst keine nennenswerten Impulse. Auch im weiteren Tagesverlauf werden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht. Aus den großen Notenbanken haben nur weniger Mitglieder öffentliche Auftritte angekündigt./bgf/jkr/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

News und Analysen

Aktien Asien Schluss: Gewinne

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die wichtigsten asiatischen Aktienbörsen haben den Handel am Freitag höher beendet. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Werten an den chinesischen Festlandbörsen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1863

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr