Jones Apparel schlägt Ergebnisprognose

Mittwoch, 29.07.09 15:42
Jones Apparel schlägt Ergebnisprognose
Bildquelle: iStock by Getty Images

Bristol (aktiencheck.de AG) - Die Jones Apparel Group Inc. (ISIN US4800741039/ WKN 881784) konnte im zweiten Quartal 2009 ihren Gewinn dank Kostenseinsparungen deutlich erhöhen. Wie der amerikanische Bekleidungshändler am Mittwoch verkündete, gingen die Umsatzerlöse auf 803,9 Mio. Dollar zurück, nach 829,4 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Dies entspricht einer Abnahme um 3,1 Prozent. Dagegen kletterte der den Aktionären zuzurechnende Gewinn um 20 Prozent von 10,5 Mio. Dollar oder 0,12 Dollar je Aktie auf nun 12,6 Mio. Dollar bzw. 0,15 Dollar pro Aktie. Mit 29 (Vorjahr: 20) Cents lag der um Sondereffekte bereinigte Gewinn pro Aktie klar über der durchschnittlichen Analystenprognose von 7 Cents. Für das laufende dritte Quartal rechnen Analysten durchschnittlich mit einem Gewinn pro Aktie in Höhe von 26 Cents bei Umsätzen von 920,8 Mio. Dollar. Aktuell stiegen die Aktien von Jones Apparel um 1,34 Prozent auf 12,06 Dollar. (29.07.2009/ac/n/a)



Quelle: ac


News und Analysen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Starke Jobdaten beflügeln die US-Börsen

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem starken Arbeitsmarktbericht ist die Woche an der Wall Street am Freitag versöhnlich zu Ende gegangen. Der Dow Jones Industrial ging 1,22 Prozent höher bei 28 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 2017

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr