Ölpreise wenig bewegt

Freitag, 08.12.17 07:38
Ölpreise wenig bewegt
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Freitag im frühen Handel kaum verändert. Am Morgen legte der Preis für ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar geringfügig um zwei Cent auf 62,22 US-Dollar zu. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Januar-Lieferung verharrte bei 56,69 Dollar.

Am Vortag hatte es eine Gegenbewegung nach deutlichen Verlusten seit Mittwoch gegeben. Unterm Strich haben die Ölpreise diese Woche aber nach wie vor deutlich nachgegeben. Händler führen dies auf deutlich gestiegene Benzinbestände sowie Zuwächse bei der Ölproduktion in den USA zurück./tos/das



Quelle: dpa


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit Verlusten sind die US-Börsen in die neue Handelswoche gegangen. Der Dow Jones Industrial gab am Montag um 0,35 Prozent auf 25 250,55 Punkte nach. Damit setzte sich die ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 906

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.10.18
80,65 USD
0,05 %
Datum :
15.10.18
71,59 USD
-0,01 %
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr