WDH/Aktien Frankfurt Schluss: 'Anleger trauen sich nicht aus der Deckung'

Dienstag, 22.10.19 18:13
WDH/Aktien Frankfurt Schluss: 'Anleger trauen sich nicht aus der Deckung'
Bildquelle: iStock by Getty Images
(Im zweiten Absatz, vorletzter Satz wurde ein Tippfehler berichtigt: Bei.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach einem freundlichen Wochenstart am Dienstag lethargisch präsentiert. Der Leitindex Dax pendelte richtungslos zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten und schloss mit einem Kursplus von 0,05 Prozent bei 12 754,69 Punkten. Für den MDax für mittelgroße Werte ging es letztlich um 0,08 Prozent auf 26 245,78 Punkte hoch.

"Die Anleger trauten sich heute noch nicht so richtig aus der Deckung", schrieb Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets. Dabei hätten es die aktuellen Geschäftszahlen von US-Unternehmen "durchaus hergegeben, den Dax über die Hürde von 12 804 Punkten zu tragen", fügte der Experte insbesondere mit Blick auf den Quartalsbericht des Konsumgüterkonzerns Procter & Gamble hinzu. Bei diesem Indexstand sieht er einen charttechnischen Widerstand beim Dax. Indes lassen Lösungen bei den Dauerbrennern Handelskonflikt und Brexit weiter auf sich warten./gl/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Freundlicher Wochenausklang

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt herrscht zum Ende der Woche spürbare Gelassenheit unter den Aktionären. Der deutsche Leitindex Dax legte nach Börsenstart um 0,74 Prozent auf 13 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 2002

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.11.19
13.159,11
0,16 %
Datum :
22.11.19
27.126,23
0,37 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr