EUR/USD: Wieder kräftig im Aufwind

Sonntag, 31.07.11 08:30
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com

Rosenheim (Trendbrief) - Die Griechenland-Krise drückte das Währungspaar am 12. Juli intraday auf 1,3876 und damit unter die 200-Tage-Linie, die bis Handelsende aber wieder zurückerobert werden konnte. Wir blieben daher unseren Long-Positionen treu, die aktuell +4% und +18% im Gewinn liegen. Seit diesem Rücksetzer geht es mit den Kursen entlang einer steilen Aufwärtstrendgeraden bergauf, weshalb der Abstand zum GD200 wieder auf mehr als 4% ausgeweitet wurde. Gelingt der Sprung über die seit Anfang Mai gültige Abwärtstrendgeraden, dürfte rasch die Bremszone 1,45/1,46 in Angriff genommen werden. Die nächsten Kursziele darüber sind das Juni-Hoch bei 1,47 und das vier Wochen zuvor markierte Jahreshoch bei 1,49. Überwindet der Euro dann sogar den Widerstandsbereich 1,50/1,51 ist der Weg frei bis zum Allzeithoch bei 1,60...

EUR/USD Stand:27.07.2011
Wenn Sie die komplette Analyse lesen wollen, loggen sie sich hier ein. Sollten Sie noch keine Zugangsdaten besitzen, können Sie hier den Trendbrief kostenlos testen.



Quelle: boerse.de


Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

ROUNDUP 2: Kommende Woche vorübergehend weniger Biontech-Impfstoff

(neu: Müller, Merkel nach Bund-Länder-Beratungen, 3. Abs.)BERLIN (dpa-AFX) - Bei den verfügbaren Corona-Impfdosen kommt Deutschland trotz vorübergehend geringerer Lieferungen der Hersteller Biontech ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15689 ►

Kurssuche

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr