'Wirtschaftlicher Terrorismus': Iran kritisiert US-Sanktionen scharf

Montag, 24.06.19 22:30
'Wirtschaftlicher Terrorismus': Iran kritisiert US-Sanktionen scharf
Bildquelle: Fotolia
NEW YORK (dpa-AFX) - Der iranische UN-Botschafter hat die von den USA verhängten neuen Sanktionen gegen das Land scharf verurteilt. Die Vereinigten Staaten hätten einen "Wirtschaftskrieg" und "wirtschaftlichen Terrorismus" gegen die Bevölkerung des Irans begonnen, sagte Takht Ravanchi am Montag während einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates. Die USA müssten die gefährliche Situation deeskalieren und ihre Flotte zurückziehen. Er bekräftigte, dass eine zuletzt abgeschossene US-Drohne zuvor in iranisches Territorium eingedrungen war und hielt als Beweis angebliche Radarbilder hoch. Gespräche mit Washington schloss er in der jetzigen Situation aus.

Die US-Regierung hatte zuvor angekündigt, ein globales Bündnis gegen den Iran schmieden und die Führung der Islamischen Republik mit neuen Sanktionen an den Verhandlungstisch zwingen zu wollen./scb/DP/he



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

Merkel: Neuer Verteidigungsminister wird sehr schnell benannt

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will nach eigenen Angaben "sehr schnell" über die Nachfolge der scheidenden Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) entscheiden. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11697