56 Prozent der Bürger halten den Staat für handlungsfähig

Donnerstag, 17.09.20 05:43
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Das Vertrauen der Menschen in Deutschland in die politischen Institutionen ist stark gestiegen. Der Anteil der Bürger, die den Staat als fähig zur Erfüllung seiner Aufgaben ansehen, wuchs im Vergleich zum vergangenen Jahr um 22 Prozentpunkte auf 56 Prozent. Das zeigt die neue Bürgerbefragung "Öffentlicher Dienst" des Beamtenbunds dbb, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Eine Minderheit von 40 Prozent sieht den Staat als mit seinen Aufgaben und Problemen überfordert an./bw/DP/zb





Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

boerse.de-Aktienbrief-Ausgabe 484: Aktuelle Themen

Der neue boerse.de-Trendinvestor für den Megatrend! Der digitale Wandel revolutioniert immer mehr Bereiche unseres Lebens. Im druckfrischen Aktienbrief erfahren Sie alles Wichtige zu diesem ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15692 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +280% Kursgewinn seit Jahresstart!
  • Explodiert die Tesla-Aktie wieder?
  • Jetzt gratis Tesla-Report downloaden!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr