ADC Therapeutics kündigt Abstracts an, die auf der 10. Jahrestagung der Society of Hematologic Oncology (SOHO 2022) präsentiert werden

Donnerstag, 22.09.22 07:56
Newsbild
Bildquelle: Fotolia

LAUSANNE, Schweiz –

ADC Therapeutics SA (NYSE: ADCT) gab heute bekannt, dass Abstracts zu ZYNLONTA® (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl) und Camidanlumab-Tesirin (Cami) für die Präsentation auf der 10. Jahrestagung der Society of Hematologic Oncology (SOHO 2022) angenommen wurden, die vom 28. September bis 1. Oktober 2022 in Houston, Texas/USA stattfindet.

„Wir freuen uns darauf, auf der SOHO 2022 die ermutigenden ersten Ergebnisse aus dem Sicherheitseinlauf unserer klinischen Phase-3-Studie LOTIS-5 vorzulegen, mit der ZYNLONTA in Kombination mit Rituximab bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom untersucht wurde“, erklärte Dr. Joseph Camardo, Chief Medical Officer von ADC Therapeutics. „Es handelt sich dabei um eine von mehreren klinischen Studien zu ZYNLONTA in Kombination mit anderen Arzneimitteln, mit der ZYNLONTA in früheren Behandlungslinien evaluiert wird.“

Erste Ergebnisse aus dem ersten Sicherheitseinlauf von LOTIS-5

LOTIS-5 ist eine randomisierte, offene, zweiteilige, zweiarmige, multizentrische Phase-3-Studie zu Loncastuximab-Tesirin in Kombination mit Rituximab (Lonca-R) bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL). Zwanzig Patienten nahmen in Teil 1 an einem nicht-randomisierten Sicherheitseinlauf teil. In Teil 2 werden ca. 330 Patienten im Verhältnis 1:1 randomisiert und erhalten entweder Lonca-R oder Rituximab-Gemcitabin-Oxaliplatin (R-GemOx).

Die 20 Teilnehmer des Sicherheitseinlaufs waren median 74,5 Jahre alt (Bereich 35 - 93 Jahre) und hatten median 1 frühere Therapie erhalten (Bereich 1 - 6). Datenstichtag war der 28. Februar 2022:

  • Die Gesamtansprechrate lag gemäß einer zentralen Prüfung bei 15/20 (75 %). Insgesamt erzielten 8/20 (40 %) bzw. 7/20 (35 %) der Patienten ein komplettes bzw. teilweises Ansprechen.
  • Die häufigsten behandlungsbezogenen unerwünschten Reaktionen (TEAE) aller Grade, unabhängig von ihrer Beziehung zur Studienbehandlung, waren Hautausschlag (5 [25 %]), Müdigkeit (4 [20 %]) und erhöhte Gamma-Glutamyltransferase-Werte (4 [20 %]). Die häufigsten TEAE Grad 3 oder höher waren erhöhte Gamma-Glutamyltransferase-Werte (3 [15 %]), erhöhte Alanin-Aminotransferase-Werte (2 [10 %]) und Neutropenie (2 [10 %]).

Diese Daten werden auf dem folgenden Poster präsentiert:

Initial Safety Run‐In Results of the Phase 3 LOTIS‐5 Trial: Novel Combination of Loncastuximab Tesirine With Rituximab (Lonca‐R) Versus Immunochemotherapy in Patients With R/R DLBCL
Poster-Nummer: ABCL-320

Angaben zu den weiteren Posterpräsentationen von ADC Therapeutics:

A Phase 2, Open-Label Study of Loncastuximab Tesirine in Combination with Rituximab (Lonca-R) in Previously Untreated Unfit/Frail Patients with Diffuse Large B-cell Lymphoma (DLBCL) (LOTIS-9) (Zusätzliche Daten, erstmals als Präsentation)
Poster-Nummer: ABCL-272

Health-Related Quality of Life and Tolerability in Patients With/Without Skin Toxicity During Loncastuximab Tesirine Treatment in a Phase 2 Clinical Trial (LOTIS-2)
Poster-Nummer: ABCL-316

Long-term survival projections of loncastuximab tesirine-treated patients in relapsed or refractory (R/R) diffuse large B-cell lymphoma (DLBCL) (Zusätzliche Daten, erstmals als Präsentation)
Poster-Nummer: ABCL-334

Camidanlumab Tesirine: Updated Efficacy and Safety in an Open-Label, Multicenter, Phase 2 Study of Patients with Relapsed or Refractory Classical Hodgkin Lymphoma (R/R cHL) (Encore)
Poster-Nummer: HL-339

Alle Poster werden am Mittwoch, den 28. September von 17.05 bis 18.30 Uhr CT im Ballroom of Americas in der 2. Etage des Hilton-Americas Houston präsentiert. Die Poster können auch am Donnerstag und Freitag im Verlauf des Tages in der Posterhalle eingesehen werden. Der Online-Zugriff auf die Poster beginnt für angemeldete Kongressteilnehmer am Donnerstag, den 29. September.

Angaben zu mündlichen Vorträgen von ADC Therapeutics:

Camidanlumab Tesirine: Updated Efficacy and Safety in an Open-Label, Multicenter, Phase 2 Study of Patients with Relapsed or Refractory Classical Hodgkin Lymphoma (R/R cHL) (Encore)
Datum und Uhrzeit: Freitag, 30. September, 17.48 - 17.58 Uhr CT
Ort: Grand Ballroom G-L, 4.Etage
Referent: Dr. Alex Herrera, City of Hope, Duarte, Kalifornien, USA
Session XII: Hodgkin-Lymphom

Über ZYNLONTA® (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl)

ZYNLONTA® ist ein auf CD19 abzielendes Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (AWK). Sobald es an eine CD19 exprimierende Zelle gebunden ist, wird ZYNLONTA von der Zelle internalisiert, wo Enzyme eine Pyrrolobenzodiazepin-Nutzlast (PBD) freisetzen. Die hochwirksame Nutzlast bindet sich mit geringer Verzerrung an die kleine DNA-Furche und bleibt dadurch weniger sichtbar für die DNA-Reparaturmechanismen. Damit wird letztlich der Zellzyklus gestoppt, und die Tumorzellen sterben ab.

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA erteilte ZYNLONTA (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl) die Zulassung für die Behandlung erwachsener Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem (r/r) großzelligem B-Zell-Lymphom nach zwei oder mehr Linien systemischer Therapie, einschließlich des nicht anderweitig spezifizierten DLBCL, sowie DLBCL, das aus einem niedriggradigen Lymphom entsteht, und des hochgradigen B-Zell-Lymphoms. An der Studie nahm ein breites Spektrum stark vorbehandelter Patienten (median drei frühere Therapielinien) mit sehr schwer behandelbarer Erkrankung teil, darunter Patienten, die auf die Erstlinientherapie nicht ansprachen, Patienten, die bei allen vorherigen Therapielinien refraktär waren, Patienten mit Double/Triple-Hit-Genetik und Patienten, die vor ihrer Behandlung mit ZYNLONTA eine Stammzelltransplantation und CAR-T-Therapie erhielten. Diese Indikation wurde von der FDA aufgrund der Gesamtansprechrate im beschleunigten Verfahren zugelassen, und die weitere Zulassung für diese Indikation kann von der Überprüfung und Beschreibung des klinischen Nutzens in einer Bestätigungsstudie abhängig gemacht werden.

ZYNLONTA wird außerdem in Kombinationsstudien als Therapieoption für andere B-Zell-Malignome und in früheren Therapielinien evaluiert.

Über Camidanlumab-Tesirin (Cami)

Camidanlumab-Tesirin (Cami) ist ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (AWK), das aus einem monoklonalen Antikörper besteht, der an CD25 (HuMax®-TAC, lizenziert von Genmab A/S), bindet und mit der Pyrrolobenzodiazepin (PBD)-Dimer-Payload Tesirin konjugiert ist. Sobald es an eine CD25-exprimierende Tumorzelle gebunden ist, wird Cami in die Zelle internalisiert, wo Enzyme die PBD-basierte Ladung (Payload) freisetzen und die Zelle abtöten. Dies gilt sowohl für CD25-exprimierende Tumorzellen als auch für CD25-exprimierende regulatorische T-Zellen (Treg). Die intratumorale Freisetzung der PBD-Payload kann auch zum „Bystander-Killing“ benachbarter Tumorzellen führen. Außerdem wurde gezeigt, dass PBD den immunogenen Zelltod induzieren. Alle diese Eigenschaften von Cami können die immunvermittelte Antitumoraktivität verbessern.

Cami wird in einer zulassungsrelevanten klinischen Phase-2-Studie an Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom (HL) sowie in einer klinischen Phase-1b-Studie als Monotherapie und in Kombination mit Pembrolizumab bei soliden Tumoren untersucht.

Über ADC Therapeutics

ADC Therapeutics (NYSE: ADCT) ist ein kommerziell tätiges Biotechnologieunternehmen, das mit seinen zielgerichteten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (AWK) der nächsten Generation die Lebensqualität von Krebspatienten verbessert. Das Unternehmen treibt die Entwicklung seiner proprietären PBD-basierten AWK-Technologie voran, um das Behandlungsparadigma für Patienten mit hämatologischen Malignomen und soliden Tumoren zu verändern.

Das auf CD19 abzielende AWK ZYNLONTA (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl) von ADC Therapeutics ist von der FDA für die Behandlung des rezidivierten oder refraktären diffusen großzelligen B-Zell-Lymphoms nach zwei oder mehr Linien systemischer Therapie zugelassen. ZYNLONTA befindet sich auch als Kombinationstherapie mit anderen Wirkstoffen in der Entwicklung. Cami (Camidanlumab-Tesirin) bei rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom wird derzeit in einer zulassungsrelevanten klinischen Phase-2-Studie und bei verschiedenen fortgeschrittenen soliden Tumoren in einer klinischen Phase-1b-Studie evaluiert. Neben ZYNLONTA und Cami hat ADC Therapeutics gegenwärtig mehrere AWK in klinischer und präklinischer Entwicklung.

ADC Therapeutics mit Sitz in Lausanne (Biopôle), Schweiz, ist in London, der San Francisco Bay Area und New Jersey tätig. Weitere Informationen finden Sie unter https://adctherapeutics.com/. Folgen Sie dem Unternehmen auch auf Twitter und LinkedIn.

ZYNLONTA® ist eine eingetragene Marke von ADC Therapeutics SA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


NEU: Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Jetzt kostenlos anfordern ...