Wirecard Aktie
WKN: 747206 ISIN: DE0007472060
aktueller Kurs:
143,68 EUR
Veränderung:
-3,68 EUR
Veränderung in %:
-2,49 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

AKTIE IM FOKUS 2: 'HB'-Bericht und Verkaufsempfehlung drücken Wirecard ins Minus

Freitag, 15.03.19 11:53
AKTIE IM FOKUS 2: 'HB'-Bericht und Verkaufsempfehlung drücken Wirecard ins Minus
Bildquelle: iStock by Getty Images
(neu: mehr Hintergrund, Analysten-Stimmen, Kurs aktualisiert.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Verkaufsempfehlung der Citigroup und ein weiterer negativer Pressebericht haben die Wirecard -Aktien am Freitag wieder schwer belastet. Die Papiere des Zahlungsabwicklers brachen zeitweise um mehr als 10 Prozent ein. Zuletzt waren sie mit einem Minus von etwas mehr als 9 Prozent auf 104,60 Euro immer noch abgeschlagenes Schlusslicht im Dax .

Citi-Analyst Josh Levin geht davon aus, dass der Markt angesichts der Unsicherheit im Zusammenhang mit den Vorwürfen die im Geschäftsmodell immanenten Risiken nun höher einkalkulieren dürfte. Deswegen stufte er die Aktie jetzt ab. Auch wenn die Dementis von Wirecard in Bezug auf die angeblichen Bilanzunregelmäßigkeiten in Teilen des Asien-Geschäfts "robust" gewesen seien, scheine eine zeitnahe Lösung nicht in Sicht. Das Kursziel strich der Experte von 144 auf 100 Euro zusammen.

Dem "Handelsblatt" zufolge nehmen Strafverfolger im Zuge der in Singapur laufenden Untersuchungen auch das Indien-Geschäft von Wirecard ins Visier. Das gehe aus Gerichtsdokumenten hervor, heißt es in dem Artikel. Wirecard entgegnete, die Inhalte bezüglich der indischen Transaktion "sind nicht neu und wurden bereits mehrfach auch durch externe Prüfungen widerlegt".

Wirecard-Aktien stehen seit Berichten der "Financial Times" (FT) Ende Januar zu internen Untersuchungen rund um angebliche Bilanzierungsverstöße eines Mitarbeiters in Singapur deutlich unter Druck. Das Unternehmen hat die Untersuchungen eingeräumt, die intern sowie von einer beauftragten externen Anwaltskanzlei durchgeführt werden. Vorstandschef Markus Braun sieht die Sache intern bereits als ausgeräumt an, es habe keine schlüssige Feststellung eines Fehlverhaltens gegeben. Das formelle Ende der eigenen Prüfung soll zudem kurz bevor stehen.

Die Verunsicherung am Aktienmarkt ist dennoch groß. Analyst Oliver Reinberg vom Investmenthaus Kepler Cheuvreux hält die Anschuldigungen gegen Wirecard zwar für nicht gerechtfertigt, allerdings seien einige der jüngsten Nachrichten zu dem Thema von außen nur schwer einzuschätzen. Daher strich der Experte die Papiere von einer Liste der Top-Empfehlungen am deutschen Aktienmarkt. Das grundsätzliche Kaufvotum für die Wirecard-Papiere bleibe aber unverändert.

Die Aktien haben sich seit ihrem Tief im Februar zwar schon wieder um ein Fünftel erholt, notieren aber weiterhin - mit minus 37,5 Prozent - deutlich tiefer als vor den Anschuldigungen in der "FT" Ende Januar./mis/ag/tav

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

P.S.: Wirecard ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 211% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

OTS: Wirecard AG / Wirecard verwandelt Einkaufserlebnis mit einzigartigem ...

Wirecard verwandelt Einkaufserlebnis mit einzigartigem Prototyp "Smart Mirror" / Wirecard launcht ersten Spiegel, über den Konsumenten bestellen und bezahlen können (VIDEO) Aschheim (München) ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 26

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr