AKTIE IM FOKUS 2: Netflix mit Kursrutsch wegen schwachen Abozahlen

Donnerstag, 18.07.19 15:47
AKTIE IM FOKUS 2: Netflix mit Kursrutsch wegen schwachen Abozahlen
Bildquelle: fotolia.com
(neu: Aktueller Kurs, JPMorgan, Goldman Sachs)

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach enttäuschenden Quartalszahlen ist die Netflix-Aktie am Donnerstag eingebrochen. Das Papier verlor im frühen US-Handel 11 Prozent und sackte auf den tiefsten Stand seit Januar. Damit büßte der Online-Videodienst rund 15 Milliarden US-Dollar an Marktwert ein.

Netflix hatte im zweiten Quartal deutlich weniger Neukunden hinzugewonnen, als selbst erwartet. So zählte Netflix weltweit 2,7 statt 5,0 Millionen neuer Bezahlabos. In den USA war die Abonnentenzahl sogar rückläufig gewesen.

Analyst Doug Anmuth von der US-Bank JPMorgan gab allerdings zu bedenken, dass die Resultate im zweiten Quartal oft besonders volatil seien. Außerdem sei das erste Quartal stark gewesen, während sich nun auch die Preiserhöhungen bei Netflix auswirkten. Der Streaminganbieter hatte kürzlich die Gebühren in seinem Abo-Modell erhöht.

Netflix muss sich künftig auf härtere Konkurrenz einstellen und wird die Lizenzen für zahlreiche Fremdproduktionen verlieren. Denn Konkurrenten wie Disney und Apple heben bald eigene Videostreaming-Angebote aus der Taufe. Dennoch zweifelt Analyst Heath Terry von der US-Investmentbank Goldman Sachs nicht an der Qualität des Angebots von Netflix, da das Unternehmen enorm in eigene Inhalte investiere./niw/la/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Cubic Showcases Intelligent Transport Management Technologies at ITS World Congress in Singapore

SAN DIEGO – Cubic Corporation (NYSE:CUB) today announced its Cubic Transportation Systems (CTS) business division will showcase innovative mobility technologies for the future of smart ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13217

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.10.19
211,60 EUR
0,31 %
Datum :
18.10.19
118,00 EUR
-1,44 %
Datum :
18.10.19
250,75 EUR
-7,03 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr