AKTIE IM FOKUS: Abbott und Reisewerte ziehen an wegen erschwinglichem Virus-Test

Donnerstag, 27.08.20 17:40
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aussicht auf einen bahnbrechenden Corona-Test hat am Donnerstag die Anleger von Abbott Laboratories erfreut. Die im S&P 500 enthaltenen Papiere schnellten um 6,4 Prozent auf 109,80 US-Dollar und damit auf Rekordniveau hoch, nachdem bekannt wurde, dass der Pharmakonzern von der US-Gesundheitsbehörde FDA eine Notfall-Zulassung für einen erschwinglichen Coronavirus-Schnelltest bekommen hatte.

Für Aufsehen sorgt bei diesem Test vor allem der niedrige Verkaufspreis und die Schnelligkeit. Kosten soll er lediglich 5 Dollar, er soll aber innerhalb von 15 Minuten ein Ergebnis liefern. Das Produkt mit dem Namen BinaxNOW soll dabei ohne Laborausrüstung klar kommen. Es verwendet lediglich einen Nasentupfer und eine Reaktionskarte und soll so an fast jedem Ort anwendbar werden.

Laut Elmar Kraus von der DZ Bank könnte die Entscheidung für Abbott ein beträchtliches Umsatzpotenzial mit sich bringen. "Der niedrige Verkaufspreis und die Kombination mit einer App für die gängigsten Smartphones sollten eine schnelle Verbreitung fördern, immer vorausgesetzt, dass das System eine hohe Manipulationssicherheit besitzt", kommentierte der Experte. Die App soll es den Getesteten möglich machen, einen temporären Gesundheitsausweis vorzuweisen.

Allgemein stark gefragt waren am Donnerstag nach der FDA-Entscheidung auch die Aktien aus der Luftfahrt- und Reisebranche, für die der Abbott-Test laut Händlern ein Hoffnungsschimmer ist. Im Dow rückten die Boeing-Papiere an der Spitze um 3,3 Prozent vor, während es für die an der Nasdaq gelisteten Aktien von American und United Airlines um bis zu sechs Prozent nach oben ging. Auch die Aktien von Hotelketten und Kreuzfahrtanbietern zogen an.

Anders herum traf die Nachricht die Aktien anderer Anbieter von Corona-Tests negativ, darunter die an der Frankfurter Börse gelistete Diagnostik-Spezialist Qiagen . Dessen Aktien, die vor wenigen Tagen nach der gescheiterten Übernahme durch Thermo Fisher erst ein Rekordhoch erklommen hatten, büßten am Donnerstag 3,5 Prozent ein./tih/la/he



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

EQS-Adhoc: Achiko AG schliesst Wandelanleihe von bis zu 2 Millionen CHF mit Negma Group ab

EQS Group-Ad-hoc: Achiko AG / Schlagwort(e): Finanzierung Achiko AG schliesst Wandelanleihe von bis zu 2 Millionen CHF mit Negma Group ab 30.11.2020 / 06:29 CET/CEST Veröffentlichung ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15326 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.11.20
90,01 EUR
-0,34 %
Datum :
27.11.20
38,00 EUR
0,00 %
Datum :
27.11.20
12,71 EUR
0,36 %
Datum :
27.11.20
40,67 EUR
0,57 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr