IBM Aktie
IBM-Aktie
WKN:851399
ISIN:US4592001014
Land: USA
Branche: Technologie (zur Themenseite Technologie)
Sektor: EDV-Hersteller/Hardware
aktueller Kurs:
127,62 EUR
Veränderung:
0,58 EUR
Veränderung in %:
0,46 %

boerse.de-Analyse-Telegramm
vom 26. September 2022 Info.

Top
10

400

1

BOTSI®-Trendmonitor
IBM auf Rang 61

Komplette Navigation anzeigen

AKTIE IM FOKUS: IBM-Ausblick fällt bei Anlegern durch - Gutes zweites Quartal

Dienstag, 19.07.22 17:49
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Ein gutes zweites Quartal hat am Dienstag den Anlegern von IBM keinerlei Freude bereitet. Viel mehr Aufmerksamkeit lag auf dem Ausblick des IT-Riesen, der die Erwartungen verfehlte und so die Aktien auf Talfahrt schickte. Während der Gesamtmarkt im Zuge seiner Erholung wieder eine Rally startete, sackten die Papiere von IBM als einzig klarer Dow-Verlierer um 6,3 Prozent auf 129,38 US-Dollar ab.

Nach der Talfahrt:
Bei diesen Tech-Aktien lohnt sich der Einstieg jetzt ...


Der Computer-Dino hatte den Umsatz im abgeschlossenen Quartal dank starker Nachfrage nach Cloud-Software und IT-Services deutlich gesteigert. Allerdings wurde klar, dass der starke Dollar dem Konzern zusetzt, weil er die Auslandseinnahmen nach Umrechnung in US-Währung verringert. Entsprechend verhalten fiel der Geschäftsausblick für das Gesamtjahr 2022 aus - und dies kam bei den Anlegern gar nicht gut an.

Analyst Wamsi Mohan von der Bank of America bemängelte denn auch in einem ersten Kommentar die Prognose des IT- und Beratungskonzerns für das dritte Quartal, die den Konsens deutlich verfehlt habe. Er senkte seine Schätzungen und kürzte das Kursziel auf 155 US-Dollar. Da dieses fast ein Fünftel über dem aktuell dezimierten Kurs liegt, bleibt er aber bei seiner Kaufempfehlung. Mohan vertritt weiter die Ansicht, dass die Trendwende bei IBM im Gange ist.

Auch David Vogt von der UBS zielte negativ auf den Ausblick ab, während er die Umsatzentwicklung im zweiten Quartals als "stark" beurteilte. Er senkte seine Erwartung für das Umsatzwachstum im dritten Quartal und rechnet dann im Jahresvergleich mit einem Schrumpfen im Schlussviertel 2022. Zudem bemängelte er die Bruttomarge und eine für 2022 gesenkte Cashflow-Zielspanne.

Durch den Kursrutsch am Dienstag sackten die IBM-Papiere auf den niedrigsten Stand seit rund zwei Monaten ab. Nun steht der Kurs auch unter der charttechnisch relevanten 200-Tage-Linie, ein bei Anlegern beliebter langfristiger Kursindikator. Ein robuster Kursverlauf in den vergangenen Monaten erhält damit einen Rückschlag, auf Jahressicht haben die Aktien nun 3,2 Prozent verloren./tih/ngu/he



Quelle: dpa-AFX


NEU: Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Jetzt kostenlos anfordern ...


boerse.de-Aktienbrief

Zwei Ausgaben boerse.de-Aktienbrief kostenlos lesen!

Sie sind herzlich dazu eingeladen, zwei Ausgaben boerse.de-Aktienbrief kostenlos und unverbindlich kennenzulernen. Ganz ohne Verpflichtung. Das Ansehen kostet Sie nichts, und wir sind uns sicher, dass die Anlagestrategie, der heute schon Tausende Anlegerinnen und Anleger mit Begeisterung folgen, auch Sie überzeugen wird!