AKTIE IM FOKUS: Lufthansa und Reisesektor pandemiebedingt schwer unter Druck

Montag, 21.09.20 16:06
AKTIE IM FOKUS: Lufthansa und Reisesektor pandemiebedingt schwer unter Druck
Bildquelle: Unternehmensbild: Lufthansa
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Lufthansa haben am Montag in einem insgesamt tiefroten Umfeld am Aktienmarkt und dort insbesondere bei Reisewerten deutlich nachgegeben. Neue Sorgen um die Corona-Pandemie versetzten die Anleger allgemein wieder in Alarmstimmung und da erwischte es die Papiere der Lufthansa mit einem Abschlag von etwa acht Prozent im MDax besonders stark. Dazu passte die Meldung am Nachmittag, dass die Lufthansa virusbedingt die Kapazitäten dauerhaft reduziert und mit einer weiteren Milliardenbelastung im dritten Quartal rechnet.

Lufthansa kaufen? Lufthansa halten? Lufthansa verkaufen?
Die Antwort steht im boerse.de-Aktientelegramm!


Mindestens 150 Flugzeuge der einstmals 760 Jets umfassenden Konzernflotte werden dauerhaft nicht mehr abheben, teilte die Fluggesellschaft mit. Auch die Zahl der wegfallenden Vollzeitstellen werde die bislang angekündigten 22 000 übersteigen. Dies belastete die Aktien in dem zuvor schon tiefroten Umfeld aber nicht mehr groß. Allgemein waren Reisewerte am Montag aus Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen einer der weiter ansteigenden Infektionswelle von Anlegern abverkauft worden. Der Sektorindex Stoxx Europe 600 Travel & Leisure verlor als Schlusslicht in der Branchenwertung zuletzt fünf Prozent./tih/fba



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Lufthansa-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
11.05.21
10,75 EUR
-5,52 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr