Software AG Aktie
WKN: A2GS40 ISIN: DE000A2GS401
aktueller Kurs:
25,87 EUR
Veränderung:
-0,03 EUR
Veränderung in %:
-0,12 %
weitere Analysen einblenden

AKTIE IM FOKUS: Software AG rutschen nach Prognosesenkung wieder ab

Freitag, 19.07.19 08:49
AKTIE IM FOKUS: Software AG rutschen nach Prognosesenkung wieder ab
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach der Kürzung der Wachstumsprognose für das Geschäft mit Integrationssoftware DBP droht den Papieren der Software AG am Freitag ein weiteres Tief seit Anfang 2016. Bereits tags zuvor waren sie von enttäuschenden SAP-Zahlen zeitweise deutlich erwischt worden, bevor sie sich letztlich wieder etwas von ihrem tiefsten Niveau seit dreieinhalb Jahren erholen konnten. Auf der Handelsplattform Tradegate ging es am Morgen nun aber um bis zu 6,6 Prozent auf 27,30 Euro noch tiefer abwärts.

Der Markt rechne bislang noch mit einer Umsatzsteigerung im Bereich DBP von 3,2 Prozent, sagte ein Börsianer. Die Darmstädter waren am Vorabend im Rahmen des Quartalsberichts mit ihrem Ziel auf minus sechs bis plus null Prozent zurückgerudert. Mit schwachen Resultaten war in einem gewissen Rahmen aber zu rechnen, so der Marktteilnehmer./ag/fba

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Software AG-Aktie: Das sollten Sie wissen

Auf Dekadensicht weist das Papier von Software AG einen Kursverlust von im Mittel -0,3% jährlich aus. Ein Einsatz in Höhe von 10.000 Euro wäre damit Gleichzeitig ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +440% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr