AKTIE IM FOKUS: Starke Zahlen von JPMorgan treiben Deutsche Bank an

Donnerstag, 29.02.20 04:30
AKTIE IM FOKUS: Starke Zahlen von JPMorgan treiben Deutsche Bank an
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Von guten Ergebnissen der US-Investmentbank JPMorgan haben am Dienstag auch die Papiere der Deutschen Bank profitiert. Sie verteuerten sich um 1,56 Prozent auf 7,698 Euro und setzten sich an die Spitze des Dax . Im vorbörslichen Handel an der Nasdaq kletterten die Aktien von JPMorgan um 1,7 Prozent. Sie könnten damit wieder Kurs auf ein Rekordhoch nehmen.

Das US-Geldhaus hat im vierten Geschäftsquartal im Handel mit festverzinsten Wertpapieren 3,4 Milliarden US-Dollar eingenommen. Das war rund eine Milliarde Dollar mehr als Analysten im Schnitt erwartet hatten. Auch im Aktiengeschäft schnitt JPMorgan besser ab als erwartet./bek/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

DGAP-Stimmrechte: curasan AG (deutsch)

curasan AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: curasan AG curasan AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12886

Titel aus dieser Meldung

Datum :
28.02.20
7,88 EUR
0,00 %
Datum :
28.02.20
105,68 EUR
0,00 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr