Deutz Aktie
WKN: 630500 ISIN: DE0006305006
aktueller Kurs:
6,74 EUR
Veränderung:
0,08 EUR
Veränderung in %:
1,15 %
weitere Analysen einblenden

AKTIE IM FOKUS: Unsicherheit über Strategie in China belastet Deutz

Mittwoch, 04.07.18 11:45
AKTIE IM FOKUS: Unsicherheit über Strategie in China belastet Deutz
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach anfänglichen Gewinnen haben die Aktien von Deutz am Mittwoch ins Minus gedreht. Mit einem Abschlag von 4,5 Prozent auf 6,36 Euro fielen sie an das Ende des SDax . Der Motorenhersteller zieht sich aus einem langjährigen Gemeinschaftsunternehmen in China zurück.

Deutz will die 50-prozentige Beteiligung an der Deutz Dalian an den Partner FAW verkaufen und rechnet im laufenden Jahr mit einem Erlös von 10 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr dürfte das Ergebnis jedoch mit einem hohen einstelligen oder niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag belastet werden, wie das Unternehmen am Vorabend mitgeteilt hatte.

Analysten wiesen darauf hin, dass mit dem Rückzug aus dem Joint Venture die künftige Strategie von Deutz auf diesem wichtigen Absatzmarkt unsicher sei. Das Unternehmen werde nun möglicherweise eigene Produktionskapazitäten aufbauen müssen, schrieb etwa Analyst Alexander Wahl von Warburg Research. Das wiederum würde in den kommenden Jahren die Kapitalausgaben nach oben treiben.

Mitte April hatte Deutz angekündigt, die Bewertung des Joint Ventures in der Bilanz um 16 bis 32 Millionen Euro zu verringern. Der Aktienkurs, der kurz zuvor auf den höchsten Stand seit mehr als elf Jahren gestiegen war, geriet daraufhin unter starken Druck. Die Wertberichtigung wird laut der Mitteilung vom Vorabend nun 23 Millionen Euro betragen. Sie deckt sich damit weitgehend mit den Annahmen von Analysten.

Der Verkauf des Anteils an Deutz Dalian zeigt laut Yasmin Stellen von der Commerzbank, "dass das Joint Venture die hohen Erwartungen nie erfüllt hat". Die künftige Strategie des Unternehmens in China bleibe unsicher. Die Analystin rät daher von einem Investment in Deutz ab, sie rät zum "Halten" der Aktien mit einem Kursziel von 7 Euro./bek/ck/stw



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Deutz versucht mit Gemeinschaftsunternehmen und Kooperationen Neustart in China

KÖLN/PEKING (dpa-AFX) - Der Motorenbauer Deutz stellt sich im riesigen chinesischen Markt neu auf. Mit dem größten Baumaschinenkonzern Chinas, Sany, soll ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr