Wacker Chemie Aktie
WKN: WCH888 ISIN: DE000WCH8881
aktueller Kurs:
90,12 EUR
Veränderung:
1,22 EUR
Veränderung in %:
1,38 %
weitere Analysen einblenden

AKTIE IM FOKUS: Wacker Chemie erholt - UBS: Gute Nachrichten vom Wettbewerber

Montag, 26.11.18 12:07
AKTIE IM FOKUS: Wacker Chemie erholt - UBS: Gute Nachrichten vom Wettbewerber
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach Kursverlusten seit Ende August haben sich die Aktien von Wacker Chemie am Montag an die Spitze des MDax gesetzt. Sie verteuerten sich um knapp 5 Prozent auf 84,76 Euro. Analyst Andrew Stott von UBS verwies in einer Studie auf positive Aussagen des Wettbewerbers und chinesischen Branchenprimus GCL-Poly auf einer Konferenz der schweizerischen Investmentbank in Asien. Diese dürften auch für Wacker Chemie positiv sein, so Stott.

So hätten die Chinesen prognostiziert, dass der Markt für Polysilizium im kommenden Jahr sogar wieder knapper werden und sich die Preise folglich deutlich erholen könnten. Auch für Wacker Chemie würde das im kommenden Jahr eine Erholung bedeuten, so der Analyst, nachdem das Unternehmen bei Polysilizium im dritten Quartal gerade noch profitabel gewesen sei./bek/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Wacker Chemie-Aktie verliert 0,9 Prozent

Was braut sich da zusammen? Seit dem 6-Monats-Hoch bei 128,00 hat das Papier von Wacker Chemie 28,0% an Wert verloren – bis zum 12-Monats-Hoch ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr