AKTIEN-FLASH: US-Pharmawerte leiden unter befürchtetem Preissenkungsdruck

Dienstag, 10.09.19 17:06
AKTIEN-FLASH: US-Pharmawerte leiden unter befürchtetem Preissenkungsdruck
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK (dpa-AFX) - Unter den Anlegern im US-Pharmasektor herrscht am Dienstag Mollstimmung. Berichte, wonach im Repräsentantenhaus derzeit an einem Gesetzentwurf zur Senkung der Medikamentenpreise gearbeitet werde, setzten zahlreiche Branchenpapiere merklich unter Druck. Allen voran ging es für Merck & Co unter den Schlusslichtern im Dow um 3,4 Prozent bergab, Pfizer folgten dem um 0,9 Prozent nach unten. Am breiten Markt verloren Eli Lilly , Abbott und Amgen zwischen 2 und 3,2 Prozent.

Laut dem Analysten Michael Newshel von Evercore ISI stemmt sich der Entwurf, der wohl in Kürze offiziell gemacht werde, aggressiv gegen die Pharmakonzerne. Die Preispolitik im Pharmabereich ist US-Präsident Donald Trump schon länger ein Dorn im Auge. Niedrigere Behandlungskosten für Patienten waren vor seinem Amtsantritt schon Teil des Wahlkampfes, weil das US-Gesundheitssystem unter steigenden Versicherungskosten leidet und als eines der teuersten und ineffizientesten weltweit gilt./tih/jsl



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Sangamo and Pfizer Announce Updated Phase 1/2 Results Showing Sustained Increased Factor VIII Activity Through 44 Weeks Following SB-525 Gene Therapy Treatment

BRISBANE, Calif. & NEW YORK – Sangamo Therapeutics, Inc. (Nasdaq: SGMO), a genomic medicine company, and Pfizer, Inc. (NYSE: PFE), today announced updated follow-up results from the ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14108

Titel aus dieser Meldung

Datum :
06.12.19
34,80 EUR
1,75 %
Datum :
06.12.19
108,90 EUR
2,33 %
Datum :
06.12.19
77,65 EUR
1,26 %
Datum :
06.12.19
80,80 EUR
1,76 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr