AKTIEN IM FOKUS: Autowerte im erholten Markt stark gefragt - Tesla im Blick

Mittwoch, 23.09.20 16:27
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Automobilwerte haben am Mittwoch die Erholung am deutschen Aktienmarkt mit angeführt. Im Dax setzten sich die Papiere des Zulieferers Continental und der drei Autobauer BMW , Volkswagen und Daimler mit Anstiegen zwischen 2,5 und 3,7 Prozent oben fest. Sie gelten in unruhigen Börsenzeiten als besonders schwankungsanfällig. Auch der Dax machte nach seinem Kursrutsch zu Wochenbeginn weiter Boden gut.

In der Autoindustrie waren die Blicke zur Wochenmitte besonders auf den US-Konzern Tesla gerichtet, der mit seinen Elektrofahrzeugen die Branche aufmischt. Am Vorabend hatte dieser mit seinen Aussagen auf einem "Battery Day" zur Akkutechnologie den Markt eher enttäuscht. Vorbörslich sackten die Aktien im US-Handel denn auch um mehr als fünf Prozent ab.

Händler sahen die Enttäuschung über den technologischen Fortschritt bei Tesla aber nicht als Kurstreiber für die hiesigen Autowerte an. Allenfalls leicht stütze es, dass sich Tesla zeitnah wegen der kostenintensiven Batteriefertigung nicht dazu in der Lage sieht, die gestandenen Autohersteller mit einem günstigen Fahrzeug zu attackieren. Tesla-Chef Elon Musk stellte ein Elektroauto für 25 000 Dollar erst in drei Jahren in Aussicht.

Sollte Tesla als Kostenführer nicht dazu in der Lage sein, ein günstiges Batterieauto zu bauen, könne das Volkswagen wohl erst recht nicht, äußerte ein Börsianer mit Verweis auf das Modell ID.3 der Wolfsburger, dessen Einstiegsmodell - Förderungen einkalkuliert - knapp unter 30 000 Euro liege. "Erschwingliche und profitable Elektroautos deutscher Konzerne könnten auch noch einige Jahre in der Zukunft liegen", so der Händler. Premium-Hersteller könnten hier seiner Einschätzung nach Vorteile haben./tih/ajx/jha/



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn Musk liefert Rekordzahlen Unilever wächst wieder deutlich Sartorius wird noch etwas optimistischer Sagrotan-Hersteller Reckitt Benckiser wächst weiter rasant
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

Presssestimme: 'Pforzheimer Zeitung' zu Trump

PFORZHEIM (dpa-AFX) - "Pforzheimer Zeitung' zu Trump:"Viele Republikaner rümpfen die Nase, wenn sie an Trumps Verhalten denken. Und doch bevorzugen sie ihn, weil sie ihm erstens glauben, dass ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15184 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
30.10.20
58,68 EUR
0,60 %
Datum :
30.10.20
44,40 EUR
0,40 %
Datum :
30.10.20
91,28 EUR
1,22 %
Datum :
30.10.20
125,10 EUR
-1,45 %
Datum :
30.10.20
335,35 EUR
-5,40 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr